.:. Colonia Noctae ... Stadt der Nacht .:.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Time - what a strange thing Teil 4
Sa Jan 14, 2017 4:39 pm von black_lady

» Krissy und Lissy II
Mi Jan 11, 2017 11:33 pm von black_lady

» Time - what a strange thing Teil 3
Sa Okt 04, 2014 7:34 pm von black_lady

» Holy Alliance ~ Privi mit Lissy und Mimmy-chan *_*
So Jun 29, 2014 5:37 pm von Layana

» Krissy und Lissy II
Do Dez 05, 2013 11:18 pm von Layana

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Time - what a strange thing Teil 1

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: http://colonianoctae.forumieren.de/post?t=47&mode=reply   So Sep 18, 2011 12:25 am

Pünktlich 10 Uhr saß Alex auf einer Bank, auf der anderen Straßenseite des Hotels. Seine Gitarre hatte er natürlich auch wieder dabei, während er seinen Rucksack und Koffer bei seinem Freund gelassen hatte.
Er hatte sich bereits einige Dinge überlegt, die er Emma zeigen wollte.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   So Sep 18, 2011 12:41 am

Nachdem Emma ausgiebig geduscht hatte entschied sie sich dazu, ein mittelblause Langamshirt mit einer BLuse auf der rechten Schulterseite anzuziehen, welches ihre roten Haare betonte, dazu eine Röhrenjeans und Chucks und der Look war perfekt. Ihr Haare flocht sie sich zu einem französichen Zopf. Auf Make-up verzichtete sie.
Nach dem ihre Tasche gepackt war ging sie runter um zu frühstücken. Mit einem Blick auf die uhr stand sie auf, es war 2 Minuten vor 10, sie machte sich auf den Weg nach draußen, wo sie auch schon gleich Alexandr entdeckte. Sie lächelte und winkte ihm zu während sie auf ihn zu lief "guten Morgen" sagte sie gutgelaunt
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   So Sep 18, 2011 10:23 am

"Guten Morgen!" Alexandr sah auf und erblickte Emma, wie sie über die Straße lief und ihm zuwinkte.
Hübsches Mädchen, dachte er und erhob sich von der Bank. Er selbst trug wieder eine Jeans und seinen Mantel, den er bereits gestern an hatte. Um seinen Hals hatte er einen leichten Schal gebunden.
"Guten Morgen!", erwiderte er mit einem Lächeln. "Wie geht es Ihnen?"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   So Okt 02, 2011 1:37 pm

"ziemlich gut" sagte sie "Ich habe super geschlafen und kanns gar nicht abwarten St. Petersburg zu sehen" sagte sie euphorisch und strich sich eine kleine schwarze Strähne aus dem Gesicht (kurze Anmerkung: ihr Haare sind schwarz gefärbt) "Hast du schon gefrühstückt? Wenn nicht wo willst du hin und wenn ja was sehen wir uns als erstes an?"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 9:09 pm

"Ich hab bereits gegessen, danke. Ich glaube, zu allererst sollten wir uns den Dom anschauen." Er lächelte. "Auf geht's!"
Er zog sich seinen Schal zurecht und gemeinsam machten sie sich auf den Weg. "Wie lange sind Sie eigentlich schon dabei, herumzureisen?"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 9:11 pm

Noch gar nicht lange, um ehrlich zu sein St. Petersburg ist meine aller erste Station..deshlab bin ich auch so aufgeregt und hibbelig" gestand sie "Ich kann es gar nicht bawarten alles zu sehen...und sie? Wie lange reisen sie schon umher und vorallem wie lange planen sie noch zu reisen?" wollte Emma neugierig wissen
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 9:16 pm

"Seit etwa einem halben Jahr", sagte er beiläufig. Er hatte die Hände in den Hosentaschen vergraben und schoss einen Stein weg, der vor ihm auf dem Weg lag. Eine Gruppe Jugendlicher eilte laut lachend an ihnen vorbei.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 9:23 pm

"ein halbes Jahr?? Heilige Scheiße das ist lang" meinte sie "wo genau kommen sie eigentlich her und uhhhh" rief sie plötzlich "Ich sehe den DOM!!"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 9:41 pm

"Aus Moskau", sagte er und folgte ihrem Blick. Als er das obere Drittel des Doms erblickte, machte sich ein stolzer Ausdruck auf seinem Gesicht breit. Er war stolz auf sein Land, auf dessen Kultur und dessen Menschen, auch wenn Russland eines der Länder war, in denen ein Bruchteil nicht unter des Armutsgrenze leidet - und dieser Bruchteil eine Menge Asche hatte. Er liebte sein Land trotzdem. Er liebte die Mentalität der Russen, die ganze Kultur, ihr ganzes Wesen. Und vor allen Dingen liebte er derartige Baukunst, wie der Dom seit Jahrzehnten darbrachte.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 9:49 pm

Den Kopf im Nacken und den Mund leicht geöffnet lief Emma den Dom anblickend langsam darauf zu "Wow das ist echt beeindrucken ...Ist das nicht der wahnsinn? Ich liebe solch alte Gebäude sie sind irgendwie...wie soll ich sagen lebende Geschichte. Ich komm mir immr so winzig udn bedeutungslos vor wenn ich sie sehe. Schließlich waren sie schon lange vor uns da und werden auch ncoh hoffentlich lange nahc uns existieren..."
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 9:58 pm

Alexandr, welcher einige Meter hinter ihr stand, kam nun auf sie zu und stellte sich neben sie. Auch er legte den Kopf in den Nacken und blickte den Dom empor. "Ja, das finde ich auch... Und das hoffe ich."
Aus den Augenwinkeln nahm er eine eilige Bewegung wahr und richtete seinen Blick in die Richtung. Er ging auf einen Mann zu und sprach ihn an. Sie sprachen russisch, schnell, undeutlich, nuschelnd. Der Mann überreichte ihm zwei Tickets, Alexandr übergab ihm das Geld und dann ging er wieder zu Emma. "Auch von innen ansehen?", fragte er lächelnd und wedelte mit den beiden Tickets seinem Gesicht herum.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 10:07 pm

"Das wäre ja klasse super vielen Dank" sie nahm eine Karte und beide liefen sie zum Eingang, beim betreten der Kirsche fragte Emma ihn noch "wie viel schulde ich dir für die Karte?" dann richtet sich ihr blick auf das innere der Kirsche, was sie erneut zum staunen brachte "wow das ist echt ne Menge Gold hier..." meinte sie
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 10:13 pm

"Schon okay", meinte er und machte eine kurze, wegwerfende Handbewegung. Die zwei Rubel weniger werden ihn schon nicht töten... hoffte er.
"Ja. Vor über hundert Jahren erbaut, ist es noch heute ein Wahrzeichen von Sankt Petersburg", begann er und fing an, Emma vom Dom Knigi und dessen Geschichte zu erzählen.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 10:23 pm

" Das ist wirklich beeindrucken..."sagte sie "Jetzt schau dir das mal an, die haben tatsächlich die Teelichter durch elektronische KErzen ersetzt" sagte sie EMpört und deutete auf den kleinen ALtar (kA wie man das nennt) mit den Opferkerzen "damit man bezahlt die aber keine Kerzen ...kaufen....müssen" zum ende hin geriet Emma ins stocken und fasst sich an den Kopf "Uff" sagte sie und wankte leicht
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 10:25 pm

Alexandr wollte Emma gerade zustimmen, als sie plötzlich zu schwanken begann. Er zögerte einen Moment, legte dann aber eine Hand auf ihre Schulter. "Alles in Ordnung?", fragte er irritiert. "Geht es Ihnen nicht gut?"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 10:29 pm

"Nicht wirklich" murmelte Emma "mir ist ziemlich schwindlig das ist mri heute morgen schonmal passiert und ich weiß nciht wiso...vielleicht sollte ich mich ganz kurz hinsetzen, ich hab das gefühl es ist noch nciht ganz vorbei" in der Nähe befand sich leider nur ein alter Beichtstuhl Alexandr führte Emma dort hin und beide quetschten sich zusammen in die kleien Kabine, Emma shcloss noch den VOrhang, da die Dunkelheit ihr gut tat.
Sie atmete tief durch und als sie gerade dachte, dass es vorbei wahr, begann ihr Magen zu rumoren und in ihrem Kopf drehte sich alles, Ihre Knie knickten ein und sie musste sich an ALexandr klammern, um nicht umzufallen.
Langsam ebbte der Schwindel aber wieder ab und Emma konnte sich vorsichtig aufrichten "das tut mir echt Leid" sgate sie zerknirscht
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 10:47 pm

Alexandr vergaß, dass es eigentlich gegen die Kultur und gegen die Ansichten der sehr religiösen Russen ging, sich mit einer so fremden Person bzw. Frau wie Emma auf so engen Raum zu bewegen. Aber dennoch war er total verunsichert über Emmas Verhalten und Wohlbefinden, dass er seine Arme um sie schlang, um ihr Halt zu geben, als ihre Beine nachgaben.
"Kein Problem", sagte er und senkte etwas seinen Kopf, um sie besser ansehen zu können. "Geht's wieder? Was war das denn?"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 10:53 pm

"Ja es geht wieder danke...mir war nur unglaublich schwindlig aber jetzt...isses wieder ok...ich denke wir sollten dann doch besser wieder rausgehen, das verschaft vielleicht einen nicht alzuguten eindruck wenn man sich hier zu zweit reinquetscht" sie lachte leise und zog den VOrhang zurück, als sie aus dem Beichtstuhl trat kam es ihr irgendwie dunkler vor als zuvor aber sie schnekte dem nicht alzusehr Aufmerksamkeit.
"Kann es sein, dass der Dom plötzlich irgendwie leerer ist..." fragte sie sich laut "Alexandr schau dir mal diese Menshcen an" meitne sie und deutete auf drei Frauen die weiter weg standen "DIe ham ziemlich komische Kleider an...das wirkt so....alt" verwundert lief sie noch ein paar Schritte als ihr blick auf den kleinen ALtar fiehl "ähm ALe...Alexa...ALexandr...di..die diedie K...Kerzen" stotterte sie und blickte auf munter vorsichher brennende ECHTE KErzen
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 11:02 pm

Alexandr folgte ihrem Blick - und erstarrte.
"Was zum..." Sein Blick wanderte zwischen Emma, den Kerzen und den Frauen hin und her. "Wie... Was..." Dann begriff er. "Was zum Henker hast du getan?!"
Hastig ging er einige Schritte von ihr weg. "Was, wie... Wie kann das... nein. Nein, das kann nicht sein", meinte er und ging rückwärts die kleinen Steinstufen hinunter. Fast stolperte er. "Komm du mir bloß nicht zu nahe... Wie du das auch immer gemacht hast... Lass mich damit bloß in Ruhe!"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 11:07 pm

"ich?? Ich soll dir nicht zu nahe kommen??" sagte sie und machte keine Anstalten ihm zu folgen "Komm DU mir nicht zu nahe und was auch immer du getan hast mach es rückgängig! Mach es SOFORT Rückgängig!" rief sie wütend und funkelte ihn an
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 11:12 pm

"ICH?! Meinst du etwa, ICH habe uns in diese verdammte Lage gebracht?!" In seiner Wut vergaß Alexandr seine Höflichkeit, sie zu sietzen. "Das soll wohl doch ein Scherz sein!", schimpfte er los. "Wem war hier denn schlecht, heh?! MIR jedenfalls nicht!"
Die drei Frauen erreichten die beiden und sprachen energisch auf Alexandr ein, welcher nur bissig auf russisch antwortete. Die Frauen schauten sich gegenseitig empört an. Im selben Augenblick schien Alexandr zu merken, als was er die drei Nonnen gerade bezeichnet hatte. "Ähh", begann er hastig und legte eine entschuldigende Miene auf. Auf russisch versuchte er sich bei ihnen zu entschuldigen. Die Nonnen hingegen, griffen ihn und Emma an den Armen und zogen sie Richtung Ausgang.
Sie wurden in sich vor dem Eingang befindlichen Matsche geworfen, ehe eine der Nonne noch etwas auf russisch an Alexandr sagte die Tür hinter sich schloss.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 11:26 pm

"Hey Hilfe lassen sie mich gefälligst los!!" rief Emma doch da landete sie schon im Matsch "verdammte scheiße" murmelte sie nd richtete sich auf sie war über und über mit Schlamm beschmiert. Als sie sich umblickte sah sie auf ein altes St.Petersburg. Emma war unglaublich verwirrt und wollte gerade den Mund auf machen um etwas zu Alexandr zu sagen als der Schwindel zurück kehrte.
Instinktiv griff sie nach seiner Hand udn schloss die AUgen.
Als sie sie wieder öffnete fand sie sich auf dem Domplatz der Gegenwart zurück. Schnell zog sie Alexandr in den Schatten der Dommauer. Ihr Atem ging hecktisch "Oh gott was ist passiert was zur Hölle ist gerade nur passiert..." murmelte sie panisch vor sich hin ihre Hände und auch sie selbst zitterten wie Espenlaub
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 11:30 pm

Alexandr sah ihr fest in die Augen, doch er blinzelte fassungslos. Es dauerte einen Moment, ehe er seinen fassungslosen Blick von ihr wendete und ihn über den Domplatz schweifen ließ. Dann sah er wieder Emma an. "Wie... Wie hast du das denn schon wieder gemacht?", fragte er fassunglos.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 11:31 pm

"ich...ICh weiß es nicht....Oh gütiger gott ich weiß es nicht!!" sie schalng ihre Arme um ihren Oberkörper, es sah so aus als wäre sie entweder kurz davor zusammen zu brechen oder durchzu drehen "ich...du und dann...oh gott ich schwöre dir ich habe keine AHnung"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   Di Okt 04, 2011 11:34 pm

Er schwieg einen Moment und betrachtete sie eindringlich. Es schien, als habe er sich dazu entschlossen, er könnte dieser Aussage von ihr trauen, und zog sie an seine Brust. Er legte ihr sacht ihre Arme um die Schultern, um sie zu beruhigen.
"Alles gut, beruhige dich. Vielleicht... ist das auch alles nur ein Traum."
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 1   

Nach oben Nach unten
 
Time - what a strange thing Teil 1
Nach oben 
Seite 2 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Amtsarzt: Gutachten verlangen Kopie Teil A / B
» [Tut] Strange Eons: Titel und Modifikationen (in deutsch)
» It's WaCa Time
» WW - Tierisches Vergnügen Teil 2
» Die neue Prophezeiung, werde ein Teil von ihr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Colonia Noctae :: Archiv :: gesicherte Rollenspiele (als PDF)-
Gehe zu: