.:. Colonia Noctae ... Stadt der Nacht .:.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Time - what a strange thing Teil 4
Sa Jan 14, 2017 4:39 pm von black_lady

» Krissy und Lissy II
Mi Jan 11, 2017 11:33 pm von black_lady

» Time - what a strange thing Teil 3
Sa Okt 04, 2014 7:34 pm von black_lady

» Holy Alliance ~ Privi mit Lissy und Mimmy-chan *_*
So Jun 29, 2014 5:37 pm von Layana

» Krissy und Lissy II
Do Dez 05, 2013 11:18 pm von Layana

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
AutorNachricht
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Di Mai 22, 2012 11:13 am

(Erstmal ein vorübergehender Titel. x) )
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Di Mai 22, 2012 8:46 pm

(Hat aber was^^)
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   So Jul 01, 2012 10:37 pm

(Wann wollen wir denn anfagen ^^"? Jetzt in den Ferien bietet es sich ja an..)
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Di Jul 17, 2012 7:27 pm

(So, hab meinen Chara zwar noch nicht reingestellt, dachte aber trotzdem ich bin mal so dreist und fange an Wink Beschwerden in die Meldebox Arrow [_])

Langsam, peinlich darauf achtend mit den Ketten an meinem Körper keinen verräterischen Lärm zu verursachen hob er den Kopf und blickte sich um. Da waren sie wieder, er konnte sie nicht sehen oder hören, aber deutlich spüren. Die ganze Zeit über, seit sie ihn hier angekettet hatten, waren sie da gewesen, umkreisten ihn, umlauerten ihn. //Diese elenden Mistgeburten!// Wäre er frei gewesen, wäre sein Körper nicht mit mehreren dicken Eisenketten an den Felsen gefesselt. Er konnte kaum einen Arm heben, geschweige sich vereidigen, wenn sie ihn angriffen. Diese Monstren, diese Geriats. Riesige spinnenartige Wesen, mit langen haarigen Beinen und Stacheln. Der gesamte hässliche war mit roten Augen versehen, die im Dunklen bedrohlich glommen. Unzählige scharfe, klauenarte Zähne umrankten das Maul des Scheusals und genau so ein Exemplar trat gerade auf die kleine Lichtung, ging ein paar Schritte und verschwand wieder mit der Dunkelheit.

Geriat:
 
So ging das schon seit Tagen, kurz zeigten sie sich, dann verschwanden sie wieder. Was sollte das? //Spielen sie etwa nur mit mir?// Es sah ganz so aus, bestimmten wollten sie damit ihre Beute mürbe machen, bis sie gar nicht mehr den Mut fanden sich zu wehren. "Tze... das haben sie drauf..", murmelte der junge Mann und sah wieder zu Boden. Er gehörte nun wirklich nicht zu der Sorte Mann, die schnell aufgab und den Schwanz einzog. Doch nun hatte er ziemlich mit seiner Psyche zu kämpfen. Es machte ihn wahnsinnig sich nicht verteidigen zu können, das war er nicht gewohnt, er bevorzugte den offenen Kampf. Wieder kam eines heraus und ging auf ihn zu. Hatte es jetzt ein Ende, wollten sie ihn jetzt töten? Irgendwie war er froh darüber, es war die Hölle hier herumzuhängen, im wahrsten Sinne des Wortes.
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Do Jul 19, 2012 8:10 pm

Vier Monate hatte er sie jetzt schon gejagt, vier Monate hatte es gedauert, bis er ihr Versteck endlich gefunden hatte. Und vier Stunden lief er bereits durch diesen elenden, schlammigen Dreck, vier Stunden im Kreis, um sich auf diese Weise langsam dem Zentrum ihres Verstecks zu nähern, ohne zu viel Aufmerksam zu erregen.
Durch seine Adern floss sein Blut, floss Adrenalin, wie er es immer verspürte, wenn er auf der Jagd war. Aber es war nicht nur Adrenalin, sondern auch Ruhe. Ruhe... die wohl wichtigste Waffe bei der Jagd. Denn was brachte einem schon die stärkste Waffe, wenn man laut und wild direkt in den Kampf lief? Ja, Ruhe war mit Abstand die wichtigste Eigenschaft, die jemand wie er brauchte.
Sich leise anpirschend, versteckte er sich hastig hinter einem Baum, als er Schritte vernahm. Es waren keine normalen Schritte. Es glich vielmehr einem leisen Tippeln... fast so, als würde man mit zehn und sogar noch mehr Fingerspitzen auf einer mit trockenem Blattlaub bedeckten Tischplatte gefährlich leise trommeln.
Er spähte um den Baum herum, die Finger fest um den Griff seiner Pistole vor sich geschlossen. Mit einer Pistole kann er sie nicht umbringen, nicht einmal schwerwiegend verwunden. Es hat lange gedauert, bis er durch den Freund eines Freundes der Schwester eines Freundes des Bruders des Freundes, der ihm eine Gefälligkeit schuldig war, endlich mehr über diese Monstren in Erfahrung bringen konnte. Eine Pistole würde sie nicht töten. Eine Pistole würde sie nur erschrecken und ihm so - wenn überhaupt - nur einen Vorsprung von wenigen Minuten einbringen.
Kein Monster war zu sehen. Er vergewisserte sich, dass auch die andere Seite des Baumes leer war, ehe er seinen Weg fortsetzte, bereit, bei jeder Bewegung um ihn herum den Abzug seiner Waffe zu betätigen.
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Do Jul 19, 2012 8:33 pm

Noch immer wartete er darauf, dass diese Viecher ihn endlich angreifen, als er plötzlich ein weiteres Geräusch hörte. Schritte, aber nicht die der Geriats. Es waren die eines Menschen vielleicht, so genau konnte er es nicht einordnen, aber es war jemand da. Er hob erneut den Kopf und blickte in die Richtung, aus der er sie gehört hatte. Sollte er schreien? Das war nicht wirklich sein Stil und würde sie wohl nur aggressiv machen. Flüstern? Er bezweifelte, dass die Person das hören könnte. Und sich bewegen fiel auch aus, dass mochten die Monstren nicht. Aber nun war auch sein Überlebenswille wieder entfacht, da er jetzt wieder Hoffnung sehen konnte. Vorsichtig bewegte er seinen Arm nach vorne, in der er schon die ganze Zeit über einen großen, runden Stein festgehalten hatte. Wenn er ihn die Richtung warf.. Wäre das eine gute Idee? Er musste es versuchen, denn in der Position, in der man ihn angebracht hatte, war er für Außenstehende nur schwer zu erkennen. Derjenige müsste schon genau suchen, damit man ihn sah. Also versuchte er sein Glück, holte aus und schleuderte den Stein so gut er konnte nach vorne.
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Do Jul 19, 2012 8:59 pm

Langsam pirschte er sich weiter nach vorn. "Wo seid ihr... put-put-put", flüsterte er leise vor sich hin, die Waffe noch immer schussbereit und den Blick aufmerksam nach vorn gerichtet.
Plötzlich hörte er ein Geräusch. Es waren weder Schritte noch Kampfgeräusche. Es klang vielmehr... nach einem Stein, der dumpf auf dem Boden aufkam. Sofort drehte er sich samt Waffe in die Richtung, aus der das Geräusch kam. Misstrauisch zog er die Augenbrauen zusammen und wartete, lauschte, ob es nicht vielleicht doch eine Falle war. Doch nichts geschah. Den Geschichten und Legenden nach waren die Geriats geduldig, wenn es darum ging, ihre Beute zu foltern und zu quälen, aber alles andere, wenn Gefahr drohte. Und diese Gefahr war in diesem Moment ihrer Beute unglaublich nah...
Langsam schlich er weiter voran, die Waffe noch immer vor sich gestreckt, bereit zu schießen, wenn es darauf ankam. Dann kam er an die Stelle, wo das Geräusch herkam.
Er runzelte die Stirn, als er einen dicken Stein am Boden liegen sah. "Was zum...", murmelte er argwöhnisch, ging in die Hocke und nahm den Stein hoch. Es handelte sich dabei um einen ganz gewöhnlichen Stein. Einen Stein, wie es ihn an jeder Ecke gab.
Den Kopf leicht schüttelnd, erhob er sich wieder und zückte wieder seine Waffe, als er einen Schatten am Boden hocken sah. Es war eine kraftlose, ausgezehrte Gestalt, die am Boden sitzend an einen Baum gekettet war. - Und sie schaute direkt in seine Richtung.
Er schluckte, fasste die Pistole noch enger und ging langsam, im Schutz der Bäume auf die Gestalt zu. Als er erkannte, dass es sich um einen Mann handelte, der offenbar die nächste Beute der Geriats sein sollte, schaute er sich um und lauschte, um sich zu vergewissern, dass keine in der Nähe waren.
Dann sicherte er seine Pistole wieder, steckte sie sich am Rücken in die Hose und ging auf den Mann zu. "Die nächste Beute, nehme ich an?"
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Do Jul 19, 2012 9:11 pm

Unendliche Erleichterung breitete sich in ihm aus, als die eben gehörte Person tatsächlich in seine Richtung kam. Er betrachtete ihn. Groß gewachsen, schlank. Unauffällige Kleidung und Waffen. "Zu meinem Leidwesen ja.. Und du bist wohl ein Jäger." Diese liefen oft hier herum und versuchten Beute zu sammeln und diese gut möglichst zu verkaufen. Dennoch glich es einem Wunder, dass einer von ihnen sich in diese einsame verirrt hatte. Da die Geriats sich erst mal verkrochen zu haben schienen, konnte er sich auch etwas bewegen und rutschte leicht hin und her. Die harte Rinde kratzte schmerzhaft in die nackte Haut seines Rückens und ihm wurde erst jetzt richtig bewusst, wie kalt ihm eigentlich war. Der junge Mann zog etwas an seinen Ketten. "Ähm... Ich hoffe es ist nicht zu viel verlangt, aber würdest du die Güte besitzen, mich aus diesen Scheißdingern zu befreien? Ich sitz seit Stunden auf nem verdammt spitzen Stein und so langsam tut's weh.", fragte er mit einem schiefen Grinsen.
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Do Jul 19, 2012 9:25 pm

"Ich sitz seit Stunden auf nem verdammt spitzen Stein und so langsam tut's weh."
Ein schiefes Grinsen machte sich auch auf seinem Gesicht breit. "Nun denn... Unter einer Bedingung: Die Beute ist und bleibt meins, ja?" Er zog ein kleines Leder-Etui aus seiner Jackentasche, klappte es auf und zog eine etwas dickere Nadel hervor. Dann ließ er das Etui wieder in seiner Tasche verschwinden und ging neben dem jungen Mann in die Hocke. Er griff nach den Ketten, die um seine Handgelenke befestigt waren, und steckte die Nadel in das Schloss. Mit ein paar geübten Stichen sprang das Schloss auf. Er wiederholte es bei den übrigen Ketten und erhob sich wieder, als er den Mann befreit hatte.
"Keine üblen Spielchen, klar?", sagte er ernst und zog seine Waffe wieder hervor.
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Do Jul 19, 2012 9:30 pm

Gaanz langsam und unsicher erhob er sich, traute dem Gefühl seiner Beine noch nicht. "Keine Sorge, ich hab kein Interesse an den Dingern.. Und für Spielchen fehlen mir Kraft und Waffen." Endlich stand er, warf besagtem Stein einen vernichtenden Blick zu und rieb über seine nackten Arme. "Danke..." Er legte den Kopf in den Nacken und sah Richtung Himmel, um daran seine Position ermitteln zu können. "Wir sind in der Nähe von Centennial oder?" Das war das praktische daran ein Engel zu sein. Mit Sternen kannte er sich aus. "Und... welchen Tag haben wir heute?"


Zuletzt von Mimmy am Do Jul 19, 2012 9:50 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Do Jul 19, 2012 9:40 pm

Er nickte und ging wieder in Schussbereitschaft. "Dienstag."
Nichts war zu hören. Die Geriats haben offensichtlich noch nichts von der Befreiung ihrer Beute mitbekommen. "Weißt du, du hast zwei Möglichkeiten: Entweder du bringst dich schnell in Sicherheit, bevor diese Teile wiederkommen und deine Flucht bemerken und dann weiß Gott was mit dir anstellen... Oder du hilfst mir, sie zu töten und gehst danach ne Runde mit mir trinken." Er wandte leicht den Kopf zu ihm und blickte ihn erwartungsvoll an. "Raten würde ich zur ersten Variante."
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Fr Jul 20, 2012 3:33 pm

Er nickte... Dienstag also. "Und welcher Monat?" Die Zeit hier jetzt hatte er zwar gut einschätzen können, aber nicht die, in der er gefangen war. Hoffentlich war es nicht zu lange. Dann grinste ich leicht. "Wenn du außerdem die Güte besitzen würdest, mir ne Waffe zu leihen, würde ich dir gerne unter die Arme greifen." Er war immerhin nicht umsonst einer der besten Krieger in seiner Heimat.
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Fr Jul 20, 2012 4:14 pm

"Juni", sagte er, sich auf die Umgebung um ihn herum konzentrierend. Bei seinen Worten hielt er inne und sah zu ihm. Grinsend sagte er: "Das nenn ich eine gesunde Einstellung, mein Freund." Er ließ eine Hand von seiner Pistole sinken und zog dann eine zweite Pistole hinter seinem Rücken hervor. Er entsicherte sie und reichte sie dem jungen Mann. "Ich hoffe, du weißt, wie man mit so einer Waffe umgeht?"
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Fr Jul 20, 2012 4:31 pm

"Juni?!" Nun, das war doch ziemlich überraschend. "Diese elenden Wichser.." Er nahm die Waffe entgegen und hielt sie Prüfend in der Hand. "Ist zwar ne Weile her, aber keine Sorge, ich treff schon die Richtigen.." Und wie auf Bestellung hörte er neben sich schon ein lautes Krachen und eines der größeren Exemplare sprang hervor. Er riss seinen Arm nach oben und traf mit seinem Schuss genau das linke Auge des Mistvieches. Zwar keine tödliche, aber sehr schmerzhafte und behindernde Wunde. Das musste reichen. Und tatsächlich, es taumelte und stieß ein lautes quietschen aus, dann zog es sich eilig wieder in den Schatten zurück. Doch da nun der erste Schritt getan wurde, hielt es auch die anderen nicht mehr und sie stießen hervor. Mit einem schnellen und für einen Menschen viel zu hohen Sprung landete der junge Mann auf den Felsen neben sich und verteilte seine Munition in den Geriats. Er hoffte, dass sie schnell genug bekommen würden, ohne sein Schwert würde es nach einer Weile schwierig werden, da Munition nicht endlos war.
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Fr Jul 20, 2012 4:55 pm

Er grinste leicht, als der junge Mann die Geriats verfluchte. Doch kaum waren eben diese Monster aufgetaucht, fing auch er an, sie zu erschießen - oder jedenfalls anzuschießen, denn durch bloße Pistolenschüsse waren die Geriats nicht zu töten.
Während sein Weggefährte die Monster in Schach hielt, holte er hastig einige Steine aus seiner Tasche, welche er in einem Kreis um sie herum verteilte, sodass sich die Geriats innerhalb dieses Kreises befanden.
Sein Gesicht glühte förmlich aufgrund der riesigen Flammen, die aus den Körpern der Viecher emporstachen. Eine Schweißperle rollte langsam von seiner Stirn an seiner Wange herunter. Auch der letzte Stein fand seinen Platz. Der junge Mann wich direkt ein paar Schritte zurück, denn er wusste, was nun passieren würde.
Ein Knistern war zu vernehmen und es schien für einen Moment, als würde die Luft oberhalb des Streinkreises einen Moment stark flimmern. Sofort quietschten die Geriats aufgeregt, fauchten, liefen unkoordiniert ineinander und wichen vor dem Steinkreis zurück. Flammenkugeln schossen aus ihren Körpern heraus und prallten von einer unsichtbaren Wand ab.
Ein siegessicheres Lächeln machte sich auf seinem Gesicht breit. Er ergötzte sich beinahe an dem Schauspiel, der sich ihm darbot. Dann zog er ein altes, zerfleddertes Büchlein aus seiner Jackentasche hervor. Er blätterte kurz darin und schien dann die passende Seite gefunden zu haben. Er räusperte sich kurz und begann dann, Worte in einer fernen Sprache vorzulesen.
Die Geriats schienen noch aufgeregter zu werden und kletterten jetzt sogar übereinander, alles andere als umsichtig ihren Kameraden gegenüber. Jeder einzelne von ihnen hatte jetzt in diesem Moment, in den wenigen Sekunden, die ihnen noch blieben, nur ein einziges Ziel: Seinen eigenen Arsch zu retten.
Triumphierend schlug er das Buch zu, als er die letzten Worte sprach und sah zu den Monstren, welche unsagbar hohe Töne von sich gaben. Erschrocken legte er sich die Hände auf die Ohren und verzog das Gesicht zu einer Grimasse.
Die Geriats wanden sich unter ihren Schmerzen und ihr ganzer Körper schien sich nach innen zu beulen. Mit einem letzten lauten Schrei schmissen sie sich nacheinander auf den Rücken. Vertrocknet, auf dem Rücken liegend, ihre langen Beine krüppelig an sich gezogen.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Fr Jul 20, 2012 11:37 pm

Es war eine sternenklare Nacht. Der Mond erstrahlte die Umgebung und eine sanfte Brise brachte die Wipfel der Bäume in Bewegung.
Die Käuzchen schrien und eine Eule flog auf sanften Schwingen über die Bäume hinweg.
Durch diese stille Nacht ritt im schnellen Galopp ein nachtschwarzes Pferd. Seine Mähe wehte im Wind und seine Hufschlage hallten durch die Nacht. Trotz des schnellen Rittes war dem Pferd keine Anstrengung an zusehen.

Auf seinem Rücke saß eine schlank, hoch aufgerichtete Gestellt, die in einen grünen Umhang gehüllt war. Ihr Gesicht war durch die Kapuze verbogen.
Die Nacht war still und nichts schien die Ruhe trüben zu können, doch plötzlich drehte die Gestalt ihre Kopf zur Seite und es schien als suche sie etwas, als würde sie in die Nacht horchen.
Sie zog ganz leicht an den Zügeln des Tieres und flüsterte „Lettra“
Sofort blieb das Tier ruhig stehen. Die Gestalt glitt hinab vom Pferd und landete leichtfüßig und geräuschlos auf dem Boden.
„Bleib“ flüsterte sie ihrem Pferd zu und verschwand im Wald.
Arya glitt durch den Wald. Ihre Augen wachsam und ihre Stirn gerunzelt. Irgendetwas stimmte nicht. Sie kannte diesen Wald und etwas war nicht wie sonst. Es hatte sich etwas geändert und Arya konnte es spüren.

Waren sie wegen ihr hier? Wollten sie verhindern, dass sie das Dokument zu seinem Empfänger brachte? Aber das würde doch keinen Sinn ergeben.
Der Bogen lag sicher in ihrer Hand und sie war jederzeit bereit zu schießen, wenn es sein müsste. Doch obwohl sie wusste, dass etwas nicht stimmte, konnte sie doch nicht die Anwesenheit einer anderen Person spüren.

Doch da vorne war etwas. Nun konnte sie es sehen. Zwischen zwei Bäumen glitzerte es. Erstaunt lies Arya den Bogen sinken. SO etwas hatte sie noch nie gesehen, was war das?
Langsam ging sie auf es zu. Plötzlich, ohne Vorwarnung breitete sich das Glitzern aus. Ehe Arya zur Seite springen konnte, hatte sie schon eine unsichtbare Kraft gefasst und sog sie in die schimmernde Substanz.
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Sa Jul 21, 2012 12:08 am

Mit einem höchst unzufriedenen Gesichtsausdruck richtete Sariel sich auf und stich sich über den Rücken. Wieder einmal hatte er grausam geschlafen, aber dies war auch kein Wunder bei der Umgebung. Und Hunger hatte er auch, aber nicht nach normaler Nahrung. Jedoch musste der junge Mann sich zusammenreißen, er konnte sich keinen erneuten Anfall erlauben. Nicht nachdem.. //Denk nicht mehr daran!// sagte er zu sich selbst und sprang über eine kleine Kluft in den Felsen. Wie hässlich dieser Ort doch war, so kalt, einsam, leer und unfertig. Man hatte sich wirklich keine Gedanken bei der Erschaffung gemacht. Oder was auch immer dafür gesorgt hatte, dass sie hier wandeln durften. Schon seit Tagen geisterte er hier herum und war noch niemanden begegnet. Er wollte schon aufgeben und zu dem Portal zurüchwandern, als er plötzlich etwas hörte. Ein leises knistern und zischen. Allamiert sah er sich um, zückte seine Messer. Konnte es etwa sein, dass sich ein Splitterportal öffnete? Hier? Selbstverstänlich war es möglich, selbst hier. Dennoch... verwunderlich. Seine Augen wanderten über jede noch so kleine Lücke, doch konnte er nirgends dieses Leuchten entdecken. Erst als es lauter wurde und sich plötzlich ein weiterer Schatten zu seinen Füßen ausbreitete, blickte er nach oben. Zu spät waren selbst seine Raktionen, als eine Person aus dem geöffneten Portal über ihn erschien und mit Wucht auf ihm fiel.



Er hatte sich schon gewundert, wohin sich der Kerl denn verdrückt hatte, als er die Magie in der Luft spürte. Mit einem Lächeln beobachtete er, wie die Viecher gequält zu Boden fielen und sich aufder der Erde windeten. "Na, hatte schon befürchtet, du hättest das Weite gesucht." Er strich sich durch sein rabenschwarzes Haar und war mit einem weiteren sehr weiten Sprung neben ihm angelangt. "Ging dann ja doch recht schnell." Missmutig sah er auf die Waffe. Er mochte Pistolen nicht, waren noch nie sein Stil gewesen. Da bevorzugteer den offenen Nahkampf, mit Schwertern oder Dolchen. Außerdem hätte er dann auch etwas ausrichten können. So oder so war er aber froh, dass sie endlich erledigt waren. "Mistdinger.. Haben mich schon seit fast ner Woche belauert.." Noch einmal nickte er ihm dankend zu. Ohne seine Hilfe wäre es wohl aus mit ihm gewesen.


Zuletzt von Mimmy am Sa Jul 21, 2012 12:34 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Sa Jul 21, 2012 12:16 am

"Was zum..." sagte Arya nur, doch da landete sie schon und zwar auf etwas, was zwar weicher war als ein Felsbrocken, doch trotzdem nicht gemütlich. Sofort sprang sie auf ihre Füße und hatte in weniger, als einer Sekunde etwa zwei Schritte Abstand zwischen sich und der Person am Boden gebracht. Mit einer fließendne Bewegung zog sie einen Dolch hervot, jederzeit bereit sich zu verteidigen.
In einem Nahkampf hätte ihr BOgen nur gestört. Immer ein Auge auf die Person am Boden habend, blickte sie sich doch kurz und hektisch um "Was ...Was ist das hier?" fragte sie sich und ihre Sirn, welche immer noch unter ihrem Kapuzenmantel, der sich um ihren Körper legte, verborgen war, runzelte sich.
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Sa Jul 21, 2012 1:13 am

"Na, hatte schon befürchtet, du hättest das Weite gesucht."
Ein breites, schiefes Grinsen stahl sich auf sein Gesicht. "Als ob ich mir so etwas entgehen lassen würde", sagte er amüsiert, nickte in Richtung der Geriats und kickte einen Stein des Kreises beiseite, um den magischen Kreis zu durchbrechen.
"Dafür nicht. Ich habe zu danken. Mir die Viecher vom Hals zu halten und trotzdem den magischen Kreis zu errichten... das hätte nicht mal ich allein geschafft." Er grinste breit und nahm ihm die Pistole ab. Dann sicherte er die Pistole und steckte sie sich wieder hinter den Rücken. Das gleiche tat er mit seiner, ehe er in den Kreis zu den Geriats trat.
"Na dann gebt mir mal meine Beute, meine Lieben", sagte er triumphierend an die Geriats gerichtet. Er trat zu dem ersten Monster und begann, dessen Zähne herauszureißen. "Das wird hoffentlich endlich mal ein bisschen mehr Geld einbringen..."
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Sa Jul 21, 2012 1:50 am

Nachdem er ihm die Waffen abgenommen hatte, setzte er sich zuBoden und beobachtete ihn bei seinem Tun. "Ich bin übrigens Lehtièl. Und du?" Lehtièl bezweifelte, dass er mit seinem Namen etwas anfangen konnte, weshalber ihn offen preisgab.So sehr würden sie auch nicht nach ihm gesucht haben... Seine Hand wanderte erneut über seinen Rücken, auf die schmerzenden zwei Stellen auf seinen Schulterblättern."Mhm..." Er stand wieder auf und ging eine Weile hin und her, suchte den Boden unter seinen Füßen ab. "Du... weißt nicht zufällig ob es hier Drastrias gibt?" Kurz hockte er sich hin, legte einige Blätter zur Seite, stand dann aber wieder enttäuscht auf. "Hier müsste man es als Königskraut oder so kennen." (*hust*^^")
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Sa Jul 21, 2012 2:05 am

"Dacon", stellte er sich mit einem kurzen Blick, den er ihm zu warf, vor. "Nett, dich kennen zu lernen... Lehtièl." Die Verwunderung über solch einen außergewöhnlichen Namen war in seiner Stimme zu hören, doch Dacon fragte nicht weiter nach. Er hat in seiner Laufbahn mittlerweile bereits genug merkwürdige Namen gehört. Von daher verschwendete er keinen weiteren Gedanken daran. Schließlich hatte er jetzt Wichtigeres zu tun: Zwar waren die Geriats jetzt tot, doch man konnte nie wissen, ob nicht vielleicht doch jeden Moment neue auftauchten.
Er stand auf, trat zum nächsten und mittlerweile bereits letzten Monster und ging vor diesem in die Hocke. Dann wandte er sich Lehtièl zu, während er auch diesem Monster die scharfen, spitzen Zähne herausriss beziehungsweise mit einem seiner kleinen Dolche herausschnitt.
"Athelas? Mensch, Junge, heute ist dein Glückstag..." Dacon klang amüsiert und wandte sich wieder seiner Arbeit zu, ehe er fortfuhr. "Erst triffst du jemanden, der dir den Arsch rettet. Und dieser jemand kann dir sogar genau sagen, wo du Athelas finden kannst in diesem dunklen, sumpfigen Gebiet. Respekt, mein Guter. So viel Glück hat nicht jeder." Mit einem gezielten Schnitt fiel auch der letzte Zahn in den bereits leicht blutigen Stoffbeutel. Dacon kontrollierte seine Arbeit, schüttelte den Beutel mit den Zähnen kurz und erhob sich. "Gut, ich glaube, das sollte genügen..." Er trat zu Lehtièl und hob dann den Blick. "Auf dem Weg zum Auto müsste ein kleines Gebiet sein, wo Athelas wächst - oder Drastrias, wie du es nennst..." Er musterte Lehtièl argwöhnisch, sah dann aber wieder weg. //Warum ist es so merkwürdig, dass er dieses Kraut kennt?// Innerlich schüttelte er den Kopf, um seine Frage aus dem Kopf 'zu werfen'.
"Naja, also meinetwegen können wir uns auf den Weg machen... Ich brauch jetzt erstmal ein Bierchen."
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Sa Jul 21, 2012 2:22 am

Leicht hob er eine Augenbraue an. "Hier gibt es Autos?" Er hatte es bei den Geriats ja schon geahnt, aber dass er tatsächlich in ____ war hätte er nun nicht gedacht. Aber wenigstens würde er das Kraut bekommen, zum Glück kannte er es. Lehtièl hätte es nach einer gewissen Weile zwar auch gefunden, aber bis dahin hätten sich seine Wunden wohl nur noch mehr enzündet. Sie schmerzten jetzt schon zu sehr. Auch wenn er die Verwunderung gehört hatte, so ging er nicht darauf ein. Früher oder später würde die Frage wohl auftauchen, doch er hatte schon oft genug unfreundliche Gespräche führen müssen, wenn er sich als Engel zu erkennen gab. Wenn jemand ihn darauf ansprach, dann verleugnete er es nicht, er posaunte es jedoch nicht wild durch die Gegend. Es war für ihn nicht wirklich verständlich, dass man damit Probleme hatte, doch viele hingen immer noch diesem Gottesglauben nach. Entweder sie hingen ihm pausenlos am Rockzipfel, weil sie hofften, bei ihm Hilfe zu bekommen, als ob er zu irgendwem eine Verbindung darstellte. Oder aber sie gaben ihm die Schuld für etwas, was in ihrem Leben schief gegangen war oder wenn sie etwas nicht bekommen hatte. Als ob er da einen Einfluss hätte. Doch mittlerweile hatte er sich schon daran gewohnt, man hatte ihm als Kind früh erklärt, dass er Probleme bekommen könnte. Manchmal verarschten sie den jungen Mann aber auch nur, als einen kleinen Pipmatz. Ätzend. "Na dann.."
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Sa Jul 21, 2012 2:41 am

Dacon befestigte den Beutel mit den Zähnen an seiner Hose und verstaute seine restlichen Waffen und Werkzeuge wieder in seinen Taschen. Dann schwang er sich seine alte, ausgeblichene Tasche auf den Rücken.
"Na dann los", sagte er zu seinem Weggefährten und gemeinsam machten sie sich auf den Weg. Im Gegensatz zu zuvor musste er sich nun nicht in einer kreisförmigen Linie anschleichen. Jetzt, wo die Geriats erledigt waren, konnten sie getrost quer durch den Wald gehen.
Nach einem etwa zehn-minütigen Fußmarsch erreichten sie eine dicht bewachsene Stelle zwischen den Bäumen. Kleine, weiße Blüten zierten das dichte, grüne Kraut, welches den gesamten Boden übersääte. "Da wären wir." Mit diesen Worten blieb Dacon stehen und beobachtete Lehtièl, wie er sich vor das Kraut hockte und danach griff. Dann fiel sein Blick auf die merkwürdigen Narben, die seinen Rücken zierten. Unwillkürlich zuckte seine Hand zu einem Dolch, welcher sich in seiner Hosentasche befand. "Haben... die Geriats dich so zugerichtet?", fragte er und beobachtete Lehtièl aufmerksam, bereit, sich zur Wehr zu setzen, falls dieser ihn angreifen sollte. Doch von seiner Abwehrhaltung ließ er sich nichts anmerken.
Nach oben Nach unten
Mimmy

avatar

Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 25.03.10
Alter : 23
Ort : Schwer zu beschreiben.. Es ist rosa und alles glitzert *_*

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Sa Jul 21, 2012 11:58 am

Unwillkürlich musste er grinsen. "Noch nie zwei Narben gesehen?" Nachdem er einige gepflückt und sich wieder aufgerichtet hatte, drehte er sich um. "Keine Sorge, ich fall dir schon nicht um den Hals. Kannst also deine Waffen stecken lassen." Das er ihn deswegen angreifen würde... Sehr misstrauisch der Junge, sehr misstrauisch. Doch erst einmal steckte er die Blüten in seine Hosentasche, er würde sie dann in Ruhe zerstampfen und auf die Wunden schmieren. Vielleicht gab es dort ja auch vernünftige Ärzte oder Heiler. Wobei... bei einem Engel? Da kümmerte er sich lieber selbst drum. "Also.. Steht das gemeinsame Bier noch oder doch nicht?" Würde ihn dann aber doch sehr wundern, wenn er sich davon verschrecken ließ.
Nach oben Nach unten
http://demon-love.to-relax.net
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   Sa Jul 21, 2012 12:15 pm

Er musterte ihn einen Moment, steckte seine Waffe dann aber tatsächlich weg. "Entschuldige bitte, aber in meinem Job musst du einfach misstrauisch sein, wenn dir dein Leben lieb und teuer ist." Er zog sich seine Jacke zurecht. "Natürlich habe ich Narben gesehen, hab ja selbst genug." Dacon zog seinen rechten Ärmel hoch. Zum Vorschein kam eine dicke, etwa zehn Zentimeter lange Narbe. Er warf Lehtièl einen vielsagenden Blick zu und zog seinen Ärmel wieder herunter.
"Natürlich steht das." Er grinste und gemeinsam machten sie sich auf den Weg zum Auto. Sie gingen etwa zwanzig Minuten durch den dichten Wald, als sie eine alte Landstraße erreichten. Dacons Augen leuchteten kurz auf, als er seinen Wagen erblickte.

Dacons Wagen:
 

"Mein Baby", flüsterte er leise und überquerte die Straße. Er öffnete den Kofferraum und warf unsanft seine Tasche hinein. Dann wühlte er einen Moment in der nebenstehenden Tasche und zog ein T-Shirt heraus, welches er Lehtièl grinsend zuwarf. "Ich kann ja nicht das Risiko eingehen, dass du mir die Weiber stiehlst." Ihn breit angrinsend, klappte er den Kofferraum zu, ging um das Auto herum und stieg auf der Fahrerseite ein.

Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)   

Nach oben Nach unten
 
Splintered portals - what will happen next? (Mimmy&black_lady&Layana)
Nach oben 
Seite 1 von 10Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Colonia Noctae :: Archiv :: gesicherte Rollenspiele (als PDF)-
Gehe zu: