.:. Colonia Noctae ... Stadt der Nacht .:.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Time - what a strange thing Teil 4
Sa Jan 14, 2017 4:39 pm von black_lady

» Krissy und Lissy II
Mi Jan 11, 2017 11:33 pm von black_lady

» Time - what a strange thing Teil 3
Sa Okt 04, 2014 7:34 pm von black_lady

» Holy Alliance ~ Privi mit Lissy und Mimmy-chan *_*
So Jun 29, 2014 5:37 pm von Layana

» Krissy und Lissy II
Do Dez 05, 2013 11:18 pm von Layana

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Time - what a strange thing Teil 2

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter
AutorNachricht
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:11 pm

"ja...hatte ich dir doch shcon erzählt...da sieht man mal wie du mri zu hörst. Ich spiele sie....lass mal überlegen ja seit ungeähr 12 Jahren schon. Eines der wenigen DInge zu denen mich meien Mutter gezwungne hat, die ich dann freiwillig weiter gemacht habe"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:13 pm

Er stutzte. "Hast du?", fragte er vorsichtig nach und ließ seine Hände sinken. "Tut mir Leid, das hatte ich dann wohl völlig vergessen... Spielst du mir nachher was vor?"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:21 pm

"Klar kann ich machen wenn du möchtest" sagte sie mti einem Lächeln "Komm wir gehen mal auf den Balkon von dort aus hat man eine schöne sich auf den Garten udn die Länderein" sie zog ihn mit sihcund beide gingen auf dne relativ großen Balkon
Man blickte direkt auf eine Art länglichen BRunnen. ER war wie ein rechteck geformt und unegfähr 20 Meter lang. Aus seiner Mitte shcoss genau in diesem Moemnt eine Wasserfontäne.
Hinter ihm befanden sich Gebilde aus Hecken udn BLumen
(http://www.idstein.de/tourismus/idstein___fotogen/Schloss_mit_Schlossgarten.jpg ohne shcloss logischerweiße)
Und dahinter konnte man in der FErne WEiden mit Scharfen drauf erkennen
"ALso Links geht der Garten noch weiter, dort geht es auch zu den Ställen aber man kann diesen Teil von hier aus nciht einsehen" erklärte sie
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:26 pm

Seine Kinnlade klappte runter. "Alter Schwede, das wird ja immer besser bei dir..." Er stützte sich mit den Ellbogen auf dem Gelände ab und stützte sein Kinn auf die zusammengefaltenen Händen. "Oh Mann... ich fühl mich irgendwie ganz schlecht..."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:27 pm

"Oh" sagte sie besagt und legte die HAnd auf seinen Rücken "Wiso denn was hat du denn? Hast du eien Vermutung wo die Überlkeit herkommt oder so? Hast du vielelicht Hunger?"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:28 pm

"Nein. Es ist nur... Hätte ich gewusst, dass du hier SO lebst... Dann hätte ich bei mir Zuhause vorher noch aufgeräumt, ehe ich dich in mein Haus gelassen hätte..."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:36 pm

"Bitte" meinte sie entrüstet "erstens konntest ud ja ncith riechen, dass wir kommen und zeitens war deine Haus udn die Zeit dort einfach nur wundershcön also hör bitte auf dir darüber Gedanken zu machen....genau aus diesem Grudn erzähle ich dne Menschen auch nciht gerne wie reich ich wirklich bin" sie seufzte
Es klopfte an der Tür
Emma streckte den Kopf ins Zimmre udn rief "Herein" Eien junge Frau trat herein und sagte "Lady Hamilton ihre Mutter lässt ihnen ausrichten, dass sie im blauen SAlon au sie warte"
"In Ordnung haben sie vielen Danke" sagte Emma udn die Frau gign wieder "Na bereit für die Höle des Löwen?" fragte Emma
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:39 pm

Er schwieg einen Moment und ließ sich ihre Worte mehrmals durch den Kopf gehen. "Nun gut." Er richtete sich wieder auf und lächelte sie fast ein wenig dankbar an.
Sein Blick huschte zu der jungen Frau hinüber. Als sie wieder ging, sah er zu Emma. "Ist das dein Ernst? Lady Hamilton?!"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:43 pm

"Was?" fragte Emma "Ich bin nun mal adelig und das ist die standesgemäße anrede und ach ja....ja ich bin mit der königlichen Familie verwandt....nur zur Info" sagte sie grinsend
"Also wir gehen am besten ejtzt zu meiner Mutter und dann zeige ich dir das Zimmer in dem du schlafne kannst" meinte sie udn dei beiden gingne los
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 11:47 pm

Alexandr hörte ihr nur halb zu und hielt sich mit einer Hand den Kopf. "Ohwei, ob ich das jemals alles in meinem Kopf bekomme....?"
Er folgte Emma aus dem Zimmer und in den blauen Salon, in dem ihre Mutter auf sie wartete. "Hey, ganz ruhig, ja?" Als er ihre Nervosität bemerkte, griff er vor der Tür zum Salon kurz nach Emmas Hand und hinderte sie somit am Weitergehen.. "Ich bin da und kloppe dich da schon raus, wenn's zu arg wird, ja?" Er schenkte ihr ein aufmunterndes Lächeln.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 12:07 am

SIe lächelte "Danke" dann traten sie in den Salon. DAs Zimmer war wie der Name schon veriet in blau Tönen gehalten. EIne Frau Mitte 40 saß Auf einem Sessl, um den noch drei weiter grupiiert waren und in dessen Mitte ein Kaffeetisch stand.
Die Frau hatte braun gelocktes Haar und strahlend blaue Augen. EIn winziges feines Lächeln umspielte ihren Mund als sie aufblickte und die beiden sah.
Sie stand auf "Emma mein Liebling" sie ging auf sie zu und umarmte sie. Es war jedoch keien knudellige Umarmung sondern eine relativ flüchtige "Mutter....du siehst gut aus. Darf ich dir VOrstelln ALexandr Moscovitch.
Alex das sit meien Mutter"
Emmas Mutter gab ALexandr die HAnd udn dann sagte sie "Bitte setzt euch doch, ich habe hier Tee und etwas GEpäck und dann erzählt doch bitte was geschehen ist."
Emma fasst die DInge zusammen, ging aber nciht wirklich stark ins DEtail, um ehrlich zu sien verschweig sie das meiste
"Nun...ich bin sehr stolz auf dich, dass du Verantwortung übernimmst und dich deiner Aufgabe stellst" //Sag ncith was du denkst sag nciht was du denkst//
"Und ihnen danke ich, dass sie meine TOchter so unterstüzen" sagte sie an ALexandr gewandt "Ach und Emma darlign wir haben eine EInladung beziehugnsweise du hast eien EInladung zur Dashwin Feierlichketi erhalten ud ich dneke wirklich, dass du dort hingehen solltest"
"Oh Mutter bitte...muss ich dort hin?"
"Nun ich werde dihc ncith zwingen aber es wäre ein ziemlich guter WEg wieder in die Gesellschaft zu gehen und diesen schrecklichen Gerüchten ein Ende zu bereiten"
Emma dachte einen Moemtn nach "Nun da hst du recht....ich werde es mri überegen"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 12:18 am

Alexandr war es natürlich aufgefallen, dass sie das meiste verschwieg. Aufmerksam horchte er ihrer Zusammenfassung, ging aber selbst nicht weiter ins Detail.
Ebenso konnte er ihre Gedanken selbstverständlich nicht hören oder lese, doch er erkannte sofort, dass Emma etwas schwer bedrückte.
"Und Ihnen danke ich, dass sie meine Tochter so unterstüzen."
Alexandr nahm diese Geste mit einem schwachen Nicken zur Kenntnis. "Man wird ja für seine Mühen belohnt, von daher nichts zu danken." Er warf Emma einen flüchtigen Blick zu. Dieser Blick sagte ihr, dass er das Geld oder Ähnliches noch immer nicht wollte. Es lag vielmehr das Gefühl von Dankbarkeit in seinen Augen. Dankbarkeit für etwas, was sie ihm durch diese ganze Geschichte auf irgendeine Weise wohl gegeben hatte. Etwas... Warmes lag in seinen Augen.
Er wandte den Blick wieder ab und sah die Mutter an, als sie fortfuhr. Er überlegte, ob er nachfragen sollte, was diese Feierlichkeit zu bedeuten hatte. Doch dann hielt er es für angebrachter, höflich zu schweigen und Emma nach diesem Gespräch einfach danach zu fragen.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 12:24 am

"DEi Dashwin Feier" sagte sie zu ALexandr gewandt "Ist eine Art Ball/Party der oberen Schciht eNglands allesrdings der Jugnen Leute. Man zieht sich DEsignerkleider an, lässt sich auf dem roten Teppich ftotgrafieren dringt furchtbar teure Gedränlke udn ist nobles Essen, tanzt und gibt sihc mit seines gleichen ab...mit dne richtigen Leuten kann es ganz lustig werden. WEnn du willst kannst du mit kommen, das fände ich sehr shcön"
"Emma bist du dir sicher, dass" begann Emmas Mutter stoppte aber sofort als sie Emmas Blick sah
"Du willst das ich da hingehe um das Iamnge der Familei auf zu bügeln? Dann lass mcih bitte selbst etnscheiden wen ich dabei ahben will und wen nicht"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 12:37 am

"Oh...", begann er, wurde aber von ihrer Mutter unterbrochen. Sein Blick huschte zu der älteren Frau hinüber. Er spürte, wie sich sein Magen vor Wut zusammenzog. Ihm war klar, worauf Emmas Mutter anspielte. Und genau das machte ihn immer rasend, wenn die reichen Familien so über die ärmeren reden. Besonders dann, wenn sie gar keine Ahnung von den Beweggründen des anderen haben.
Als die Frau abbrach, sah er zu Emma und bemerkte ihren warnenden Blick, den sie ihrer Mutter zuwarf. Die Wut in seinem Magen ließ plötzlich nach und wurde dann immer schwächer. Ein leichtes Glücksgefühl machte sich in ihm breit, darüber, dass Emma sich dem Willen ihrer Mutter nicht beugte, sondern zu ihm hielt.
Seine Gedanken glitten wieder zum gestrigen Abend, als er Emma von seiner Vergangenheit erzählte... Erneut machte sich ein entspanntes Gefühl in ihm breit. Ein Gefühl von Vertrautheit, Vertrauen, Ein Gefühl, welches er seit Jahren nicht so gefühlt hatte.
Dann wurde Alex wieder in die Gegenwart geholt, als ihm Emmas Bitte, sie zu begleiten, wieder durch den Kopf schoss.
"Ähh,,, ja, klar. Gerne!", log er. Solche Feiern waren absolut nicht sein Ding, Und das konnte sich Emma vermutlich denken. Aber erstens wollte er Emma nicht alleine lassen und zweitens wollte er ihrer Mutter eins auswischen.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 12:42 am

"Klasse" sagte Emma begeister "Ich werde dir einen Anzug besorgen...aber einen von der eher lässigeren SOrte...mhh ja das passt besser zu dir als so ein steifer langweiliger...nun denn vielen Dank für den Tee Mutter aber ich würde unserem Gast gerne sein Schlafzimmer zeigen.."
"In Ordnung...werdet ihr heute Abend im Speißezimmer essen"
"Ich eiß es noch nciht" meinte Emma vage und stand auf. DIe beiden verlißen den Salon und draußen atmete Emma erst einmal durch "Nun das wäre dann also meine Mutter, wenn du sagt ich seie ihr ähnlich schlag ich dich"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 12:45 am

Alexandr verabschiedete sich und folgte Emma hinaus. Vor Emma blieb er stehen und sah ihr in die Augen.
"Keine Sorge, das tust du nicht. Du hast weichere Züge, bist nicht so verbissen, hast hübschere Augen. Überhaupt ein hübscheres Gesicht", sagte er leise, damit es ihre Mutter nicht zufällig hören konnte, falls sie lauschen sollte. - Und das tat sie, da war er sich sicher.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 12:49 am

Sie lcähelte ehrlich "Danke, das tut gut das zu hören...komm ich zeig dir jetzt dein Zimmer" sie führte ihn erneut durch das HAsu "Es ist direkt neben meinem Zimmer, was ich ziemlich praktisch finde"
Sie öffnete die Tür, das Zimmer war ungefähr halb so groß wie Emmas hatte aber ebenfalls ein SOfa, wenn auch kleiner, einen großen Fernsher udn ein tolles großes Bett "Das BAdzimmer ist hinter dieser Tür" erklärte sie "Ich lasse dich jetzt mal in Ruhe auspacken udn wenn du fertig bist kommst du einfahc nach neben an ja?!"
sie shcloss die Tür hinter sich udn gign weider in ihr Reich. DOrt lies sie sich ausgelaugt auf die Cauche fallen
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 12:54 am

Alexandr tat wie ihm geheißen. Er packte seine Sachen weitestgehend aus und nahm im Anschluss daran sein Zimmer unter die Lupe. Obwohl das Zimmer nicht so groß war wie Emmas, war es dennoch riesig. Eigentlich mochte er solche großen Zimmer geschweige denn Häuser überhaupt nicht - was ihn zudem auch immer an das Haus seines Vaters erinnerte - , aber in diesem Zimmer (Zimmer! Nicht Haus! Wink ) fühlte er sich dennoch auf irgendeine Weise wohl.
Als er fertig war, ging er zu Emmas Zimmertür und klopfte ordnungsgemäß an.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 1:00 am

Emma blickte auf als es klopfte "Herein" rief sie udn Alexadnr kam ins Zimmer. Emma setzte sich auf. SIe hatte einen FOtoramen in der HAnd
"Schau mal" meitne sie "das Bild wurde am Tag meines Debütantinenballes geschossen"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 2:21 am

(Das gibt's doch nicht. Jetzt geht's wieder. ö.ö )

Alexandr setzte sich neben Emma auf die Couch und nahm den Fotorahmen entgegen.
"Wow", entwich es ihm unwillkürlich. "Du... Du bist wunderschön." Er betrachtete das Foto einige Augenblicke, ehe er den Blick von diesem wandte und stattdessen Emma fixierte. "Debütantenball... bei sowas Spießigem musst du mitmachen?", lachte er leise, wurde dann aber wieder ernst. "Wobei... wahrscheinlich bin ich der Spießige in diesem Haus... Ich habe den Eindruck, deine Mutter kann mich nicht besonders gut leiden."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 2:22 pm

"Dankeschön" sagte sie freudig lächelnd "NMhh wiso bist du bitte spießig? und ja vermutlich hast du recht und meine Mum mag dich wahrscheinlich wirklich nicht, aber mach dir ncihts draus, sie kann so gut wie nimanden leider....vorallem nicht die Menschen dir ich mag also..."
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 2:25 pm

"Oooha! Also schlussfolgere ich daraus, du magst mich?", lachte er leise, grinste sie an und boxte ihr freundschaftlich in den Arm. "Ich kann dich auch gut leiden. Und deine Mutter... na", er machte eine wegwerfende Handbewegung, "Ich kann sie auch nicht besonders leiden, wenn ich ehrlich bin. Von daher beruht das ja schon mal auf Gegenseitigkeit."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 2:32 pm

"Aber meinen Vater würdest du wahrscheinlich mögen, er ist ein toller MEnsch...nur leider ist er fast nie da...ah und ich wollte dir ja meine Geige zeigen" sie schanppte sich die Fernbediehnung und drückte eine Tastenkombination.
Aus der Wand neben dem Fernseher kam ein REgelbrett herausgefahren, auf dem, unter einer Glasabdichtung ein Geigenkasten lag.
Emma drückte erneut eine Konbination und der Glaskasten öffnete sich und "klappte" hoch.
Emma nahm den Geigenkasten und öffnete ihn
"Et voila meien Geige" sagte sie
[img][/img]
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 2:34 pm

Alexandr war aufgestanden und Emma gefolgt. Neben ihr blieb er stehen und schaute ihre Geige an. "Die sieht teuer aus - naja, warum wundert mich das nur?" Er lachte leise und fuhr mit den Fingerspitzen über den schlanken Geigenkörper. "Sie ist hübsch... und passt zu dir."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Di Mai 22, 2012 2:39 pm

"Nun sie ist eine Stradivari und wohl das wertvollste was ich besitze...also du wolltest doch etwas hören lieber modern oder klassisch du darfst es dir aussuchen"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   

Nach oben Nach unten
 
Time - what a strange thing Teil 2
Nach oben 
Seite 4 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 22 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Amtsarzt: Gutachten verlangen Kopie Teil A / B
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]
» [Tut] Strange Eons: Titel und Modifikationen (in deutsch)
» It's WaCa Time
» WW - Tierisches Vergnügen Teil 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Colonia Noctae :: Archiv :: gesicherte Rollenspiele (als PDF)-
Gehe zu: