.:. Colonia Noctae ... Stadt der Nacht .:.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Time - what a strange thing Teil 4
Sa Jan 14, 2017 4:39 pm von black_lady

» Krissy und Lissy II
Mi Jan 11, 2017 11:33 pm von black_lady

» Time - what a strange thing Teil 3
Sa Okt 04, 2014 7:34 pm von black_lady

» Holy Alliance ~ Privi mit Lissy und Mimmy-chan *_*
So Jun 29, 2014 5:37 pm von Layana

» Krissy und Lissy II
Do Dez 05, 2013 11:18 pm von Layana

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Time - what a strange thing Teil 3

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Jun 03, 2014 9:03 pm

"finde ich auch" sagte sie "Ich weiß leider nicht wie lange du hier in New York bleibst, aber vielleicht können wir das ja nochmal wiederholen"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Jun 03, 2014 9:29 pm

"Ein bisschen bleiben wir, glaube ich noch", sagte sie lächelnd.

Es dauerte nicht lange, da tauchte Alex' Auto auf und er parkte am Straßenrand. Er schaltete den Motor aus, stieg aus, schloss das Auto ab und blickte sich suchend um, die Hände in den Hosentaschen vergraben.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Jun 03, 2014 9:33 pm

Emma, welche Alex zu erst entdeckt hatte seufzte leide, dann lächelte sie Alyona an "Alex ist da, ich denke, du musst gehen" dann umarmte sie Alyona fest
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Jun 03, 2014 9:42 pm

Alyona blickte ebenfalls auf. "Ja, das muss ich wohl." Sie umarmte sie ebenfalls. "Danke für den tollen Tag und das Eis, es hat echt Spaß gemacht!" Der kleine Sonnenschein strahlte Emma an, als Alex neben sie trat. Er legte einen Arm um Alyonas Schultern und blickte dann zu Emma. "Hej. Ihr hattet also Spaß?"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Jun 03, 2014 9:48 pm

Emma stand auf und lächelte leicht, doch wie immer sbald Alex in die Nähe kam war sie angespannt, jedoch kaum merklich "Ja es war ein wunderschöner Tag" als sie Alyona anschaute, wurde ihr Lächeln größer "Du rufst mich an, ja?!"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Jun 03, 2014 9:57 pm

"Na logen!", sagte Alyona, schenkte ihr noch ein letztes, breites Lächeln und ging dann zum Auto.
"Also dann... man sieht sich!", sagte Alex ein wenig unsicher. Irgendwie umgab ihn eine ähnliche Aura wie damals in Russland, als ihre gemeinsame Reise begonnen hatte.
Auch er schenkte ihr ein leichtes Lächeln und machte sich auf in Richtung Wagen.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Jun 03, 2014 10:03 pm

Die beiden stiegen in den Wagen und fuhren los, Bath kam zu Emma und legte ihr den Arm um die Hüfte "Alles ok Süße?" fragte sie sanft "Mhhh" machte Emma, doch man sah, dass nichts k war. Ihre Augen waren feucht und ihre Hand war zu einer Faust geballt
"Oh man..." sagte Beth leise und umarmte Emma dann feste und lies sie nicht los
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Jun 03, 2014 10:43 pm

Es vergingen einige Tage, in denen Alyona einige SMS mit Emma austauschte und Alex und seine Band viel zu tun hatten. So auch heute.
Alex und Amanda Jenssen, eine schwedische Sängerin, produzieren derzeit einige Songs zusammen, unter anderem für Sheilas Film. Heute stand das große Interview an, mit dem die kommenden Interviews zum Promoten des Filmes und ihrer gemeinsamen Musik anfangen sollte.

„Und du, Alex... Du bist der einzige Junggeselle von euch. Zur Zeit gehörst du zu den begehrtesten Junggesellen ganz New Yorks! Wie sieht's aus? Gibt es da schon jemanden, den du ins Auge gefasst hast?"
Alex erstarrte. Er spürte, wie sich eine leichte Gänsehaut auf seiner Haut ausbreitete. „Ähm“, begann er. Er hatte schon damit gerechnet, dass früher oder später diese Frage kommen würde, dennoch war er nun etwas überrumpelt. Bisher war die geplante kleine 'Schwindelei-Liebschaft' nur reine Theorie. Doch mit seiner nun folgenden Antwort... war es aus mit den Gerüchten, welche ihre Manager bereits eifrig in Umlauf gebracht hatten und Amanda und er mussten es wirklich durchziehen.
"Ehrlich gesagt..." Etwas unsicher fuhr er sich mit der Hand durchs Haar. Dann lächelte er den Moderator an. "Um ehrlich zu sein... ja. Eventuell... womöglich... unter Umständen."
Ein erstauntes Raunen ging durch den Zuschauerraum. Jemand brüllte "Und wer ist es? Wo ist sie?" in Richtung Bühne.
Er lachte leise auf. "Das werde ich euch nicht verraten, nachher wollt ihr mir diese tolle Frau noch ausspannen." Er spielte seine Rolle perfekt. - Was für ihn kein großes Problem darstellte, denn er hatte wirklich nur diese eine Frau vor Augen... Plötzlich änderte sich etwas in seinem Blick, doch nur seine allerengsten Freunde (also Sheila, Aiden, Emma zum Beispiel) konnten dies erkennen. Es war ein winziges Zucken über seinem Auge, welches er immer bekam, wenn ihn etwas sehr bewegte.
"Hat es etwas mit diesem Gerücht zu tun, welches bereits seit einiger Zeit herumkursiert...?"
Alex zuckte beiläufig mit den Schultern. "Wer weiß", sagte er und warf Amanda einen flüchtigen Blick zu.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Jun 03, 2014 10:51 pm

Emma kam gerade aus der Dusche. Ihre Nassen haare hatte sie in ein Handtuch gewickelt und nun schlüpfte die in eine gemütliche Sporthotpants und ein eng anliegendes SPaghettiträger Oberteil. Sie schenkte sich eine Tasse Kaffee ein, trank einen großen Schluck und schaltete dann den Fernseher an. Es liefen die üblichen Morgentalkshows und Emma zapte eine weile durch die Programme, bis ihr Blick an einer bekannten Person hängen blieb
//Moment mal...ist das Alex?? Aber wer ist die neben ihm...? Irgendwie kommt sie mir so bekannt vor...// dunkel erinnerte sich Emma drann, dass ihr die blonde Frau schoneinmal im TOnstudio aufgefallen war
„Und du, Alex... Du bist der einzige Junggeselle von euch. Zur Zeit gehörst du zu den begehrtesten Junggesellen ganz New Yorks! Wie sieht's aus? Gibt es da schon jemanden, den du ins Auge gefasst hast?"
//Bitte was??/7Ungewollte stockte Emma kurz der Atem, dass waren natürlich ganz normale Fragen für so eine Talkshow und dennoch...sie wusste nicht ob sie für die Atnwort die er möglicherweise geben könnte bereit war
Um ehrlich zu sein... ja. Eventuell... womöglich... unter Umständen."
Emmas Herz setze mehrer Schläge lang aus, dass Gefühl dass ihrne Körper durhclief war kaum zu beschreiben, ihre AUgen wurden gross und ihre Hände hielten krampfhaft die Tasse fest
"Was" flüsterte sie tonlos, dann sah sie seinen BLick //so hat er mich früher immer betrachtet ich.....// Tiefe Traurigkeit lag in ihrem Blick, eine Traurigkeit von der sie gar nicht merh wusste, dass sie in ihr war
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Mi Jun 04, 2014 9:18 pm

Auch Amanda spielte ihre Rolle perfekt. Sie saß schweigend und geheimnisvoll da und lautschte dem Interview.
"Und du magst uns nicht einmal irgendwelche kleinen Anhaltspunkte geben, Alex?"
Dieser schüttelte leicht den Kopf. "Da muss ich euch leider enttäuschen." Innerlich war er ziemlich genervt von diesen Fragen. In Irland hätte man es nicht gewagt, derartige Fragen zu stellen.
"Aber du hast deine Traumfrau bereits gefunden?"
Ein schiefes Lächeln umspielte seine Lippen. "Ihr Amerikaner lasst auch nie locker, oder?"
Der Moderator grinste. "Nicht wirklich, nein."
Alex seufzte und richtete sich auf. "Nun denn. Ja, ich habe da jemanden gefunden. - Und es wird nur die eine geben."
Erneut ging ein Raunen durch das Publikum. "Und wer ist die Glückliche?"
"Jemand ganz Besonderes." Er sagte es nicht unfreundlich, aber in einem Tonfall, der dem Moderator endgültig zu verstehen gab, dass er erstmal nichts weiter aus ihm herausbekommen würde. Dann wandte er sich Amanda zu.
"Amanda... und wie sieht's bei dir aus?"
Amanda lächelte. "Ich denke, ich brauche da nichts weiter hinzuzufügen."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Mi Jun 04, 2014 10:08 pm

Emmas Auge zuckte doch sie gab keinen Laut von sich. Beth, welche unbemerkt hinter Emma getreten war und das Interview mit gesehen hatte sagte leise "Süße alles ok?"
"So er hat also seine Traumfrau gefunden....na ist das nicht schön für ihn?" fragte sie und ihre Stimme triefte vor Sarkasmus "Es gibt für ihn nur die eine...na ist das nicht schnuckelig?"
Sie drehte sich im, ihre Auge zuckte immer noch und ihre Augen loderten "Emma?" sagte Beth erschrocken "Was ist denn los?"
"Was los ist?? WAS LOS IST?!?!? Dieser...DIeser.. DIESER ARSCH!! ER ist in einer Beziehung udn glücklich!! ICh habe mir die ganze Zeit die schlimmsten Vorwürfe gemacht!! Innerlich habe ich immer mir die Schuld gegeben! DEnn ich bin ja schließlich die jenige die gegangen ist! ALso ist es meine Shculd! RIchtig??"
Beth sagte nichts
"FALSCH!! OHH NEIN...schrieb mir ne Sms wenn du da bist ja!" äffte sie ihn nach "Und wie er mich dabei angesehen hat ohhh als ob ich ihm sein Herz in kleien Stücke gerissen hätte ohohoh als ob ich ganz allein die Böse wäre!! Als Hätte er keien Fehler gemacht! Als hätte er nicht von mir verlangt mit 21 schon zweifache Mutter zu sein"
"bitte was?" fragte BEth aber Emma ging gar nciht darauf ein sondern fing an im Zimmer auf und ab zu laufen
"Aber hat er auf meine SMS geantwortet?? OHhh nein! WIE LANGE ICH AUF EINE SCHEIß ANTWORT VON IHM GEWARTET HABE!! ICH HABE DIE GANZE ZEIT AUF IHN GEWARTET!! SEIT DEM MOMENT AN DEM ICH GESAGT HABE; DASS ICH NACH AMERIKA GEHE HABE ICH DARAUF GEWARTET; DASS ER DEN MUND AUF MACHT UND WAS SAGT!! DAS ER MICH BITTET ZU BLEIBEN!! ABER NEIN!! ER HAT MICH EINFACH GEHEN LASSEN UDN HAT SICH NIE WIEDER GEMELDET UND UND....UND JETZT???
JETZT HOCKT ER DA MIT DIESER....DIESER SCHABRAKE UND BEZEICHNET SIE ALS SEIEN TRAUMFRAU UND ALS DIE EINE UND AHHHHH!!! WEIßT DU WIE DIE KLEIEN SIE NENNT?? MUTTER SIE BEZEICHNET SIE ALS MUTTER WIE LANGE MÜSSEN DIE BEIDEN DANN SCHON ZUSAMMEN SEIN HÄ?? Ich sags dir: LANGE!! WIE LANGE HAT ER GEWARTET NACH DER TRENNUNG BIS ER WAS MIT IHR ANGEFANGEN HAT???" Emma holte aus und warf ihre Tasse mit aller Kraft an die Wand so, dass diese laut an ihr zerbrach. Tränen traten in ihre Augen
"Und ich?? Ich hab mich nciht mal getraut auf ein DATE zu gehen wegen meien schelchten Gewissen!! Ich hab all die Zeit um ihn getrauert! Auf ihn gewartet!! Mir Vorwürfe gemacht! Und all die Zeit habe ich ihm scheinbar rein gar nciths bedeutet! Wahrwscheinlcih hat er nciht mal mehr einen Gedanken an mich verschwendet seit dem Moment in dem ich in den Flieger gestiegen bin!! ICH HASSE IHN" schrie sie
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 10:36 pm

Nachdem das Interview beendet war, fuhr Alex zu Alyona ins Loft. Sie spielte gerade mit Sheila, Aiden und Ivana ein Brettspiel, als Alex die Wohnung betrat.
Fröhlich sprang Alyona von ihrem Stuhl und umarmte ihren Bruder. "Ich habe die letzte Runde gewonnen, Alex!"
Alex lächelte und zog sich Schuhe und Jacke aus. "Sehr gut! Hast sie alle abgezogen?"
"Na klar! Willst du mitspielen? Die nächste Runde geht los!"
Er lachte. "Nagut, eine Runde werde ich es wohl mit dir aufnehmen können!"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 10:45 pm

Beth hatte sich Emmas Ausbruch wortlos angehört, dann stand sie auf ging auf Emma zu und nahm sie kommentarlos fest in den Arm. Dann lies sie sie wieder los nahm einen Block und einen Stift udn drückte sie Emma in die hand "und jetzt nimm das alles was du gerade fühlst und verabreite es auf die einzige Art und WEise die du wirklich kannst." und damit verlies sie den raum und lies Emma mit ihren Gedanken und dem Block alleine
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 10:54 pm

Am nächsten Morgen brachten Alyona und Alex einige Becher Kaffee ans Set und verteilten diese an die Schauspieler und das Team.
Alex drehte sich gerade um, als Emma gerade durch die nahe Tür trat. Fast hätte sich der Becher Kaffee über ihr verteilt.
Ein leichtes Lächeln huschte über sein Gesicht, als er Emma erkannte. "Hey", sagte er und reichte ihr den Kaffee. "Bittesehr."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 10:59 pm

Emma blickte ihn nur an, sie sah müde aus "Hey" sagte sie knapp udn nahm den KAffe "danke" sie kling etwas ruppig, als ihr Blick aber auf Alyona fiehl fing sie an zu strahlen "Schätzchen!" rief sie und lief auf sie zu und umartme sie "Wie gehts dir meine Süße?"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 11:18 pm

Alex merkte, dass irgendetwas nicht stimmte, und blickte ihr etwas irritiert hinterher.
Alyona strahlte und umarmte sie. "Super, und dir?"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 11:19 pm

"Auch" log sie ihr ins Gesicht "hey Emma du kennst diese goldige Maus?" fragte ihr Kollege "jap" meinte Emma kanpp "Und du hast recht sie ist wirklich goldig"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 11:34 pm

Alyona schlug ihr sanft gegens Bein. "Jetzt hör aber auf!"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 11:48 pm

Emma lächelte "Nagut aber nur weil du mich so "höflich" gefragt hast...so jetzt muss ich aber los ich muss mich umziehen und schminken lassen" sie drückte Alyona nochmal und sagte dann an alle gewandt "bis nachher" Alex würdigte sie beim weggehen keines BLickes
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 11:56 pm

Alex blickte ihr wortlos und mit gerunzelter Stirn nach. //Irgendwas ist doch los...//
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Fr Jul 25, 2014 11:58 pm

Emma war eine weile weg während sie sich umzog udn geschminkt wurde, dann kehrte sie ans Set zurück "Na Leute bereit?" fragte sie und lächelte
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Sa Jul 26, 2014 12:03 am

"Na klar!", lächelten ihre Kollegen.
"Alle kennen ihren Text?", meldete sich der Regisseur zu Wort.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Di Aug 05, 2014 8:49 pm

Die Dreharbeiten begannen und somit auch Emmas Arbeitstag, was sehr gut für sie war denn so konnte sie ihre Gedanken und Gefühle für eine Weile vergessen in dem sie einfach für die Dauer der Dreharbeiten in die Rolle einer ganz anderen Person schlüpfte. Doch wenn sie Abends heim kam waren da wieder diese Wut und der Schmerz den sie empfand. Deswegen behandelte sie Alex auch recht kühl wenn sie mit einander arbeiteten. SIe war nicht unhöflich oder gemein sondern schlicht neutral als wären sie einfach nur Arbeitskollegen die keine alzu große Sympathie für einander hegten.
Ihr war bewusst, dass diese Wut die sie gegenüber ALex empfand vielleicht nicht zu 100% gerechtfertigt war doch nachdem sie sich die ganze Zeit größtenteils selbst die Schuld für die Trennung war fing sie jetzt erst an mit der Beziehung anzuschließen und dies beinhaltete eben auch zunächst eine morz Wut auf den Ex.
Zu Emmas großer Erleichterung waren die Arbeiten an dem SOng auch bald abgeschlossen weswegen sie ALex nun kaum noch sehen musst. Nur die einz zweimal wo er Alyona bei ihr absetzte, damit die beiden in Emmas sehr knapp bemessener Freizeit etwas Zeit miteinander verbringen konnten.
Das einzige Mal an dem die beiden nochmal zusammen arbeiten würden war die eine Szene in der Alex Band in der Club-Szene spielen sollte.
Dann würde Emma auch Aiden wieder sehen aber darauf freute sie sich etwas auch wenn sie nicht wirklich wusste wie er auf sie reagieren würde. Sheila wirkte ja bei ihrem Treffen eher überrumpelt und abweisend, was Emma zwar traurig machte aber sie verstand es auch immerhin waren sie vorwiegend Alex Freunde und somit wohl auf seiner Seite, dachte sie sich.
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Sa Aug 30, 2014 12:26 am

Es vergingen einige Wochen, in denen sich Alex und Emma kaum über den Weg gelaufen waren. Emma hatte viel zu tun am Set, zumal sie ihre Ausbildung ja auch nicht vernachlässigen durfte, während Alex ebenfalls viel Zeit in seine Auftritte und Songentwicklung investieren musste.
Die beinahe letzte Szene des Filmes, die es noch zu drehen galt, war eine Szene zwischen Emmas Charakter und einem Musiker in einem Club.
An diesem Morgen rief der Produzent Sheila, Emma und Alex zu sich ins Büro. - Sheila zu seiner Unterstützung und Emma und Alex, um ihnen die neuesten Ereignisse zu erklären.
"Es freut mich sehr, dass ihr so kurzfristig herkommen konntet. Es sind leider... ein paar unglückliche Zufälle eingetroffen. Wie ihr wisst, sollte Colin O’Donoghue eigentlich die Rolle des Musiker im Club übernehmen. Vor zwei Tagen erreichte uns aber leider die Meldung, dass Colin sich den Oberschenkel gebrochen hat und nun erst einmal operiert werden muss..."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   Sa Aug 30, 2014 12:43 am

Emma sah ihn überrascht an "Oh nein das ist ja furchtbar! Geht es ihm denn ansonsten gut? Was machen wir denn jetzt?"
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 3   

Nach oben Nach unten
 
Time - what a strange thing Teil 3
Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Amtsarzt: Gutachten verlangen Kopie Teil A / B
» Haupt RPG- Die Schwingen der Nacht [Teil 2 /veraltet]
» [Tut] Strange Eons: Titel und Modifikationen (in deutsch)
» It's WaCa Time
» WW - Tierisches Vergnügen Teil 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Colonia Noctae :: Archiv :: gesicherte Rollenspiele (als PDF)-
Gehe zu: