.:. Colonia Noctae ... Stadt der Nacht .:.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Time - what a strange thing Teil 4
Sa Jan 14, 2017 4:39 pm von black_lady

» Krissy und Lissy II
Mi Jan 11, 2017 11:33 pm von black_lady

» Time - what a strange thing Teil 3
Sa Okt 04, 2014 7:34 pm von black_lady

» Holy Alliance ~ Privi mit Lissy und Mimmy-chan *_*
So Jun 29, 2014 5:37 pm von Layana

» Krissy und Lissy II
Do Dez 05, 2013 11:18 pm von Layana

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Time - what a strange thing Teil 2

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 6:04 pm

"Broadway...." sagte sie verträumt "Das wäre es doch....hach AIden wird mri shcon irgendwann verzeihen schätze ich" sie lächelte "Und danke....das zu hören ist schön. Stell dir das mal vor. Mein Name auf einem Plakat...der Saal ausverkauft und ich auf der Bühne...naja mal sehen ob aus Träumen irgendwann mal Realität wird"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 6:06 pm

Er sah Emma an. "Ganz bestimmt." Alex stimmte ihr mit dieser Aussage nicht nur zu, sondern spielte selbst auf seinen Traum an, mit Alyona ein neues Leben zu beginnen.
"Das Gesamtpaket stimmt schon mal."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 6:07 pm

SIe lachte und strich sich die Haare zurück "Dankeschön also...die Gitarre hast du sie nur aus Dekorationsgründen mitgenommen oder hattest du auch vor damit zu spielen?" fragte sie neckend
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 6:16 pm

Alexandr schnitt ihr eine Grimasse. "Ich dachte, mein Bad Boy-Image käme dann besser zur Geltung." Er lachte leise und sah dann wieder seine Gitarre an. "Ehrlich gesagt... Ich weiß nicht. Wenn ich in Europa unterwegs bin, habe ich sie immer bei mir. Weißt du, ich halte mich nämlich immer mit kleinen Jobs über Wasser. Mal kellner ich, mal tu ich auf Barkeeper. All sowas halt. Wenn's Geld besonders knapp ist, spiel ich so oft es geht auf den Straßen oder auf dem Marktplatz. Wenn ich aber in Irland bin... hab ich sie eigentlich nie dabei. Keine Ahnung, warum ich sie diesmal mitgenommen habe."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 6:18 pm

"Mhhh" meinte Emma "Magst du vielleicht etwas spielen?" bat sie ihn
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 6:22 pm

Er schwieg einige Augenblicke und sah dann Emma mit schief gelegtem Kopf an. Dann seufzte er. "Irgendeinen besonderen Wunsch oder soll ich mir was überlegen?", fragte er sie, drehte sich weg und beugte sich, im Schneidersitz sitzend, vor, um an den Gitarrenkoffer zu kommen. Er zog ihn zu sich, öffnete ihn und zog seine Gitarre hervor.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 6:23 pm

"Mhh" sie überlegte kurz, dann zuckte sie mit den Shcultern "Ich weiß nciht, überasch mcih"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 6:36 pm

"Ich mag es ja gar nicht sagen", fing er langsam an. "Du erzählst Sheila kein Wort, ja? Sie schreibt ein Buch... und bat mich vor einiger Zeit, einen Titelsong für eben dieses Buch zu schreiben..." Er legte sich seine Gitarre um. "Es geht um einen Dämon, der die Herzen der Frauen quasi... in sich 'einsaugt', wenn er sie küsst, und nie wieder loslässt. Er ergötzt sich quasi daran. Allerdings gibt es eine junge Frau, die sich in ihn verliebt - wie es nicht anders sein sollte, verliebt er sich natürlich auch in sie - und naja. Sie erfährt von seinem..." Er rollte mit den Schultern. "Ja... Wie sagt man das denn? Von seiner 'Fähigkeit'? Jedenfalls findet sie das verständlicherweise nicht gut und weigert sich, sich mit ihm einzulassen. Er allerdings merkt, dass sie für ihn bestimmt ist... und naja. Ich glaube, das Buch würde dir kleinen Romantikern gefallen", fügte er leise lachend hinzu und spielte den ersten Akkord. Ein paar weitere folgten, um sich einzuspielen, ehe er mit dem eigentlichen Song begann.

(Song)

I know I can't take one more step towards you
Cause all that's waiting is regret
And don't you know I'm not your ghost anymore
You lost the love I loved the most

I learned to live half alive
And now you want me one more time

And who do you think you are
Running 'round leaving scars
Collecting your jar of hearts
And tearing love apart
You're gonna catch a cold
From the ice inside your soul
So don't come back for me
Who do you think you are

I hear you're asking all around
If I am anywhere to be found
But I have grown too strong
To ever fall back in your arms

I learned to live half alive
And now you want me one more time

And who do you think you are
Running 'round leaving scars
Collecting your jar of hearts
And tearing love apart
You're gonna catch a cold
From the ice inside your soul
So don't come back for me
Who do you think you are
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 7:21 pm

"Wow...." flüsterte Emma "Das war...." sie räusperte sich "Das war klasse...dagegen komm ich mir mit meinen Songtexten richtig lächerlich vor...DU hast richtig Talent Alex, hast du jemals daran gedacht, deine Lieder an einen Produzentne zu schicken?"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 7:25 pm

Alexandr hörte Emma zu, schaute aber auf die Felsen. Dann zuckte er mit den Schultern.
"Nein, nicht wirklich... Ich weiß auch nicht, ob das so die Richtung ist, in die ich will... Um ehrlich zu sein, möchte ich in der Zukunft mit Alyona hier in Irland leben, meinen Pub führen, Alyona vom Pub aus zu sehen, wie sie auf den Wiesen entlang reitet und mit meiner Band im kleinen Kreise Musik machen. Mehr wünsch ich mir für mein weiteres Leben gar nicht."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 7:35 pm

Und Emma konnte es sehen. SIe sah vor sich wie ALexandr gerade über den Tresen wichte und dann nach draußen lief udn mit einem Lächeln ein etwa 6 jähriges Mädchen beobachtete, das lachend über die Wiese lief und dann stehen blieb und sich zu ihm umdrehte. EIn breites Lächeln war auf ihren Gesicht und sie winkte ihm freudig zu.
Aus dem Haus trat eine FRau mit roten Haaren und Emma wusste, dass sie es war. SIe griff nach ALexandrs Hand, und lehnte ihren Kopf an sein Shculter. Lächelnd strich sie mit der anderen Hand über ihren kleinen kugelrunden Bauch.
Emam shcüttelte den Kopf und das Bild verblaste so shcnell wie es gekommen war. SIe wurde leciht rot, was man jedoch in der Dämmerung gott sei dank nciht sah //Was soll das denn Emma hör auf damit!1 Das wird ncith geschehen!! NAch dem das alles vorbei ist kehrt er in sein Leben zurück und du in deines mach es nicht komplizierter als es eh shcon ist!! Wehe du verliebst dihc in den Kerl!!!!! Hast du denn gar ncihts gelernt??//
sie räusperte sich leise "Das klingt toll und ich glaueb fest daran, dass das auch so kommen wird"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 7:39 pm

Er lächelte Emma an. "Danke." Sanft strich er über seine Gitarre. "Wollen wir langsam wieder zurück ins Haus? Es wird langsam ziemlich frisch hier."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 7:41 pm

"Ja gerne" die beiden standen auf und packten alles zusammen dann gingen sie schweigen zurück. Es war jedoch ein sehr angenehmes Schweigen. So wie man mit den Menschne in seinem Leben reden muss, so muss man auch mit ihnen schweigen können ohne, dass eine unangenehme Stille entstand.
Im Haus angekommen packten sie alles wieder an seinen Platz. "Wir müssen wohl bald nach England aufbrechen" sagte Emma seufzend
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 7:53 pm

Alexandr ging in die Hocke und verstaute ein paar Sachen im Küchenschrank.
"Morgen?", fragte er und kam wieder hoch. "Woooooh..." Er hielt sich den Kopf und stützte sich an der Theke fest, als ihm plötzlich ganz schwindelig wurde. "Ich glaube, der Wein zeigt seine Wirkung", lachte er leise.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 7:54 pm

"Oh oh...nciht, dass du auch ncoh anfängst in der ZEit herum zu springen...nun am besten wäre es wirklich morgen ...vielelicht solltest du dich hinlegen" schlug sie vor
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 7:58 pm

Er nickte. "Wäre vielleicht wirklich das Beste. Ich glaube... Der Tag hat mir übel mitgespielt." Er schenkte Emma ein leichtes Lächeln. Er stellte die Flasche Wein auf den Tresen, ging um diesen herum zu Emma.
Nicht mal einen halben Meter vor ihr blieb er stehen und sah sie einen Moment schweigend an. "Danke", sagte er und lächelte leicht. Er nahm ihr Gesicht in beide Hände und gab ihr einen sanften Kuss auf die Stirn.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 8:03 pm

Emma räsuperte sich "Imemr doch und gute Nacht" //Oh gott reis dich am RIemen Emma!" die beiden gingen hoch und jeder macht sich fertig und gingn dann in sein Zimmer.
Emma schlüpfte in ihr Bett, löschte das Licht und schloss die AUgen
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 8:09 pm

Auch Alexandr ging zu Bett, lag aber noch eine ganze Weile wach im Bett. Seine Gedanken kreisten um den heutigen Abend... und um Emma. Er seufzte.
Es ist nicht das erste Mal, dass er abends im Bett lag und nicht schlafen konnte, weil er an Emma dachte. Aber es war das erste Mal, dass er sich nicht sofort sagte, es gäbe Wichtigeres. Diesmal sagte er sich nicht, sie würden die paar übrigen Zeitreisen durchziehen und dann wieder getrennte Wege gehen.
Dass er Emma von seiner Vergangenheit erzählt hatte, schien die beiden irgendwie nur noch mehr zusammenzuschweißen...
Erschrocken ertappte sich Alexandr dabei, wie er darüber nachdachte, wie es wäre, wenn sie keine getrennten Wege gehen würden... Was wäre wenn?
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 11:20 pm

Emma wachte auf. SIe gähnte und streckte sich und stieg dann aus dem Bett. SIe lief zu ihrem Koffer und sah hinein. Sie seufzte. Na ein gutes hatte das nach Hause kommen. SIe könnte endlich ihre Gaderobe wechseln.
Emma liebte irhe Kleidung, einer der großen Vorteile Geld zu haben war sich tolle Mode leisten zu können. Da diese aber in ihren Schränken in ENgland waren shcnappte sie sich die immer weider kehrende Jeans und ein geringeltes Shirt. Normalerweiße hatte es ihr die ganze ZEit ncihts ausgemacht, dass sie nicht so sehr in ihren Outfits varieren konnte aber jetzt....jetzt wünschte sie sie könnte aus all ihren Kleidern auswählen //Noch heute bist du ja weider daheim// sagte sie sich udn ging ins BAd. Anshcließend fing sie an zu packen
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 11:23 pm

Alexandr hatte seine Kleidung bereits am ersten Tag ausgetauscht gehabt, wie er es immer tat, wenn er wieder nach Hause kam.
Sein Gepäck hatte er bereits nach unten gebracht und war nun dabei, ein leckeres Frühstück zu zaubern - so gut es eben aus den übrigen Zutaten noch ging.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 11:26 pm

Emma schleppte ihren Koffer die Treppen hinunter "Puhhhh" meinte sie seufzend dann lief sie in die Küche. Lächelnd sah sie ALexandr an "Guten Morgen!! ALso der FLug ist gebucht in 3 Stunden geht es los und du wirst dann mein zu HAuse sehen.....yeaaahh...ich warne dich aber vor, meien Mutter nun...hör einfach nicht hin wenn sie redet. Ich sage mir immer da rein da raus" und sei deutete auf ihre Ohren
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 11:31 pm

Er lachte und verteilte das Frühstück auf zwei Tellern. "Ich glaube, das werde ich verkraften", sagte er, als er (ganz nah... Wink ) neben Emma stand und ihr ihren Teller in die Hand drückte. "Ob du's glaubst oder nicht: Ich kann sehr gut Leute ignorieren. Wobei ich natürlich deiner Mutter gegenüber sehr freundlich sein werde", fügte er grinsend hinzu und zwinkerte ihr kurz zu.
Anfangs hatte er große Bedenken, wie er sich Emma gegenüber verhalten sollte, nachdem er ihr von seiner Vergangenheit erzählt hatte. Aber er war sehr positiv überrascht darüber, wie leicht es war.
"Beim Skypen wirkte deine Mutter aber gar nicht so verschroben, wie du sie beschreibst."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 11:42 pm

"Naja" mapfte sie mit vollem Mund "Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich endlich dass mache, worauf sie all die JAhre hingearbeitet hat und ich in ihren AUgen wohl endlich eine halbwegs gute Tochter bin....na wir werden sehen wies laufen wird"
Die beiden aßen auf und packten dann noch ihre restlichen Sachen zusammen. Dann war es auch shcon Zeit auf zu brechen. SIe hatten sich ein Taxi gerufen, welches sie zu nächst zu SHeila udn AIden bringen sollte
DIe beiden stiegen ein und das Taxi fujr los
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   So Mai 20, 2012 11:48 pm

Kurze Zeit später erreichten sie den Hof der beiden und stiegen wieder aus. Aiden war gerade dabei, einige kranke Schafe zurück in den Stall zu bugsieren, während Sheila einen der Blumenkäste vor dem Haus bepflanzte.
Sie drehte sich um, als sie die beiden entdeckte. "Heeey!", strahlte sie, schüttete sich schnell die Erde von den Händen und kam auf die beiden zu.
"Was gibt's denn?" Sie umarmete erst Emma, dann Alex. Auch Aiden kam mittlerweile auf die drei zu.
"Naja... wir wollten uns eben verabschieden. Wir müssen leider schon wieder los."
"Oh nein... Wirklich?"
Die beiden nickten. "Ja. Wir kommen aber so schnell es geht wieder vorbei", lächelte Alex.

(Ich spul mal n bisschen vor, bin grad zu kaputt, um's genauer zu beschreiben. :'D )

Nachdem sie sich alle ausgiebig voneinader verabschiedet hatten, stiegen Emma und Alex wieder ins Auto. Sie winkten dem frischen Ehepaar, während das Taxi schon wieder vom Hof fuhr.
"Ich glaub, sie weiß es", sagte Sheila und winkte zurück.
"Meinst du, er hat's ihr schon gesagt?" Aiden winkte ebenfalls, sah seine Frau aber ein wenig ungläubig an.
"Ja, ich glaube schon. Sie waren so..." Sheila suchte nach den richtigen Worten. "Ich weiß nicht. Sie wirkten irgendwie viel vertrauter als vorher..."
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   Mo Mai 21, 2012 12:35 am

Weiter ging es zum FLughafen. SIe gaben ihr Gepäck auf udn gingn durch die Sicherheitsschleuße. Bald darauf saßen sie im FLugzeug. Es dauerte nicht lange und dann landeten sie auch wieder.
SIe stiegen aus udn nahmen ihr Gepäck entgegen. Dann liefen sie in die große Flughafenhalle. Ein Mann im schwarzen Anzug stand dort und als er Emma erblickte lief er auf sie zu. "Roger" sagte Emma überascht
"Miss Emma" er nahm ihren Koffer "Lassen sie mich den für sie nehmen."
"Irgendwie wundert es mich gar nciht, dass meine Mutter wusst, dass ich komme nun ja, sie laufen voran"
"Ach ALexandr das ist Roger der Chauffeur der Familie"
SIe liefen aus dem Flughafen hinaus und zu einem schwarzen relativ großen typisch britischen Auto. Die beiden setzten sich hinten rein udn Roger fuhr los.
Emma schwieg und starrte aus dem Fenster. SIe knetet ihre Hände. Sie wurde sichtlich angespannter je länger sie fuhren udn je näher sie ihrem zu Hause kamen.
Nach ungefähr 40 Minuten Fahrt sagte Emma plötzlich "ALso ich hatte dir ja gesagt das ich reich bin aber ich weiß nicht ob ich dir auch gesagt habe, dass ich sozu sagen...naja, dass ich in gewisser WEise adelig bin....und wirklich ziemlich reich bin"
Sie bogen um eine Kurve und ein großes Schmiedeeisernes Tor öffnete sich automatishc vor ihnen. SIe fuhren hienin und auf einen mit Kies belegten WEg.
Es ging einen ganz kleinen leichten Hügel hinauf udn auf der Seite des WEges befanden sich große Grasflächen.
DOch der BLick ging eindeutig auf das riesige Herrenhaus, das sich vor dem BLick des Betrachters auf tat.
http://media.nowpublic.net/images//22/0/220b11870ba2239fcd53bdb10e3a3323.jpg
"Das ist das große Haupt- beziehungsweiße Herrenhaus..." sagte Emma erklärend
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 2   

Nach oben Nach unten
 
Time - what a strange thing Teil 2
Nach oben 
Seite 2 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Amtsarzt: Gutachten verlangen Kopie Teil A / B
» [Tut] Strange Eons: Titel und Modifikationen (in deutsch)
» It's WaCa Time
» WW - Tierisches Vergnügen Teil 2
» Die neue Prophezeiung, werde ein Teil von ihr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Colonia Noctae :: Archiv :: gesicherte Rollenspiele (als PDF)-
Gehe zu: