.:. Colonia Noctae ... Stadt der Nacht .:.
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Time - what a strange thing Teil 4
Sa Jan 14, 2017 4:39 pm von black_lady

» Krissy und Lissy II
Mi Jan 11, 2017 11:33 pm von black_lady

» Time - what a strange thing Teil 3
Sa Okt 04, 2014 7:34 pm von black_lady

» Holy Alliance ~ Privi mit Lissy und Mimmy-chan *_*
So Jun 29, 2014 5:37 pm von Layana

» Krissy und Lissy II
Do Dez 05, 2013 11:18 pm von Layana

Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Schlüsselwörter
Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Time - what a strange thing Teil 4

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
AutorNachricht
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 10:31 pm

Durch den Aplaus wurde Emma aus ihren Gedanken gerissen. Die Leute aplaudierten! Und nicht nur aus Höflichkeit sindern es schien ihnen wirklich gefallen zu haben! Emma fühlte sich als wäre ihr ein riesen Stein vom Herzen gefallen jetzt musste sie nur noch ihren Miniauftritt hinter sich bringen und dann konnte sie sich auf die Aftershow Party freuen. Gemeinsam mit ihren Codarfstellern stand Emma auf und verbeugte sich, dann verließ sie gemeinsam mit ihnen den Saal um schnell nach draußen zu den Fans zu gelangen.
Draußen angekommen wurden sie ausgestattet und betraten dann zusammen die Bühne. Sie bedankten sich bei den wartenden Fans und sagten sie hofften ihnen habe der Film gefallen. Anshcließend verließen ihre Costars die Bühne und Emma performte das Titellied. Wehmütig dachte sie dabei an Alex und die gemeinsame Zeit auch er hatte in gewisserweise ihr Herz gestohlen.
Als sie fertig war brauste Applaus auf und Emma, die noch nie vor so großen Publikum gespielt hatte wurde leicht rot und fing an zu strahlen
"Danke shcön! Ich danke euch viel mals" als sie Anstalten machen wollte von der Bühne zu gehen fingen die Leute an rhytmisch zu klatschen und Zugabe zu rufen. Etwas überfordert blickte Emma zu ihrer Band. Für eine Zugabe war sie nicht vorbereitet und sie konnte ja schlecht das Lied nochmal singen.
Vereinzelt könnte sie Rufe aus dem Publikum vernehmen die sie aufforderten ihr neues Lied zu spielen
"Wollt ihr, dass ich meien Singel für euch performe?" fragte sie in Das Mikrofon und Applaus brandete auf. "Ok dann warum nicht" sie drehte sich zu der band um welche ihr ein Daumen nach hoch Zeichen gab
"Ok dann spielen wir jetzt zum Abschluss für euch Rolling in the Deep, ich hoffe es gefällt euch". Emma schloss die Augen, sie begab sich gedanklich an den Tag, an dem sie das Interview mit Alex und dieser Frau gesehen hatte, die Frau die jetzt Mami von zwei Kindern spielte und wie glücklich er damit gewirkt hatte. Als sie ihre Augen wieder öffnete begann sie zu singen (https://www.youtube.com/watch?v=rYEDA3JcQqw )
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 10:52 pm

Während er sie das Lied performen sah, machte ihre Frage von vorhin plötzlich Sinn. Es schien, als füge sich nun alles zusammen. Ihr Verhalten, ihre Frage... einfach alles.
Alex' schluckte schwer und ihm war sichtlich anzusehen, wie sehr ihn das Lied mitnahm. Wie konnte es sein, dass er das Lied bisher noch nie gehört hatte? Doch wie hätte er auch. Schließlich hat er jedes Mal das Radio ausgeschaltet oder dergleichen, sobald Emma angekündigt wurde.
Eine Gänsehaut überkam ihn. So sieht sie also das ganze. Es ist aus. Es fühlte sich an, als würde sein Innerstes von einem wilden Wolf zerfleischt werden. Der kleine Funken Hoffnung, den er sich zuvor in der Filmvorstellung eingestanden hat, schien in Millionen Splitter zu zerbersten. Unwillkürlich begann sein Unterkiefer zu beben und sein Hals schnürte sich zu. Er versuchte, seine Gefühle unter Kontrolle zu behalten.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 11:03 pm

Nachdem sie geendet hatte und der Applaus aufbrandete strahlte Emma. hier standen Leute und klatschten für sie und ihr Lied. Das Lied, dass sie selbst geschriebene hatte, das Gefühl war unbeschreiblich. Nach einigem Winken und verabschieden verlies sie die Bühne. Zu ihrem Hochgefühl michte sich jetzt aber auch etwas Traurigkeit. Nach der Aftershow Party würde sie einige eine ganze Weile nicht merh wieder sehen. Sie vermisste sie jetzt schon Die Band und Sheila, Alyona...und Alex. Es war besonders schwer die beiden erneut gehen zu lassen, mit dem großen Unterschied, dass diesmal die beiden und nicht sie in den Flieger steigen würden.
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 11:07 pm

Alex war nun alles andere als begeistert, auf die Aftershow-Party zu gehen. Im Gegenteil: Er hätte sich stattdessen lieber die Seele aus dem Leib gekotzt.
"Hey Alex, kommst du mit? Wir wollen los zur Party!" Sein Bandkollege blickte ihn fröhlich an und klopfte ihm auf die Schulter. Dann stutzte er einen Moment, als er Alex' Gesicht sah. "Alex, hey... ist alles in Ordnung mit dir? Du bist ja ganz bleich."
Alex blickte seinen Freund an und schüttelte den Kopf. "Nein, ehrlich gesagt geht es mir alles andere als gut. Mir ist ist irgendwie nicht so zumute... ich glaube, ich werde stattdessen einfach ins Hotel fahren und mich etwas ausruhen."
"Mensch, Alex, das ist aber unsere Aftershow! Nur für uns! Für dich, für uns, für das gesamte Team!"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 11:14 pm

Ben kam auf Emma zu "Hey das war ein hammer Auftritt! Dein Lied ist echt super" "Danke" sagte sie und lächelte leicht. "Hey soll ich dch mit nehmen ich würde mich jetzt zur Party aufmachen" Emma sah sich kurz um, doch sie konnte Alex nirgendwo entdecken "Ähm ja das wäre toll danke" sie lächselte und steuerte mit ihm zusammen den Ausgang an
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 11:23 pm

Es dauerte eine ganze Weile, bis Alex sich hat breit schlagen lassen, ebenfalls zur Party zu fahren. Doch er bestand darauf, nicht lange zu bleiben.
Als sie ankamen, war die Party bereits in den Startlöchern und die ersten Getränke bereits verteilt. Alex' Bandkollegen schnappten sich jeder einen Begrüßungssekt, er selbst hingegen kippte einen direkt runter und nahm sich direkt zwei weitere Gläser. Seine Kollegen blickten ihn etwas irritiert an, sagten jedoch nichts.
"Also dann... auf eine gelungene Produktion!" Und damit stoßen sie an.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 11:27 pm

Emma stand in einer Ecke und unterhielt sich mit einigen Leuten, als sie die Band und Alex erblickte. Sie wandte sich an die mit denne sie gerade plauderte und meinte "Würden sie mich bitte entschuldigen", dann ging sie lächelnd auf die Gruppe zu. "Hey Leute" sagte sie "Wir haben uns nach dem Film ja gar nciht mehr gesehen...wie hat er euch denn gefallen?"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 11:37 pm

Alex setzte erneut an, als Emma zu ihnen trat.
"Ganz toll! Das war echt großes Kino, Emma!", erzählten seine Kollegen begeistert. "Wirklich klasse!"
Emma strahlte und wandte sich an Alex. "Wie hat er dir gefallen?"
Alex, der bereits das zweite Glas leer hatte und zum dritten ansetzte, hielt kurz inne. "Fabelhaft, wirklich. Ganz ausgezeichnet", sagte er hastig und nahm einen kräftigen Schluck. Dann verzog er das Gesicht. "Wer trinkt überhaupt so'n Zeug. Schmeckt ja scheußlich."
Die Kollegen tauschten einen flüchtigen Blick. "Seit wann trinkst du überhaupt Sekt, Alex?"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 11:43 pm

2Oh danke Leute das bedeutet mir echt viel!" sagte Emma, bei der bemerkung seiner Freunde musste sie grinsen.
"Vorallem so viel auf einmal" sagte Emma lachend "hast du heute noch was vor oder warum kippst du das Zeug so" sie grinste "aber einen kleinen Tipp an euch ich glaueb an der Bar gibt es auch Bier" sie zwinkerte
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Di Sep 27, 2016 11:47 pm

"Ganz toll, ich werde eh gleich wieder verschwinden", murmelte Alex und kippte nun auch den Rest des Sekts hinunter.
Erneut tauschten seine Bandkollegen einen besorgten Blick, als Aiden neben ihnen auftauchte. "Heeeey Leute!" Er war zwar noch nicht wirklich betrunken, doch man konnte ihm bereits ansehen, dass er bereits den ein oder anderen Drink verköstigt hat. "Was geht bei euch, meine Freunde?!"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Mi Sep 28, 2016 1:03 am

"Alles ok bei dir Alex?" fragte Emma leise wurde dann aber von Aiden untebrochen "Hey Aiden...sagt mal was ist denn heute los bei euch?" fragte Emma leicht lachend "Habt ihr etwa beschlossen euch zusammen voll laufne zu lassen oder wie?"
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Mi Jan 11, 2017 10:02 pm

Die Bandkollegen tauschten erneut einen flüchtigen Blick und zuckten leicht mit den Schultern. Alex hingegen stellte sein Glas auf das Tablett eines gerade vorbeigehenden Kellners und sagte nichts.
Aiden schaute Emma mit hochgezogenen Augenbrauen überrascht an. "Wieso? Hab ich was verpasst? Ich bin dabei!" Als wolle er anstoßen, hob er seine Bierflasche empor.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Mi Jan 11, 2017 10:07 pm

"Okay dann wünsche ich auch viel SPaß" sie lächelte aber wer genau hinsah konnte sehen, dass es leicht unsicher wirkte "Ich kann leider nicht mit machen wenn ich mich bei der Premierenfeier zulaufen udn dann ablichten lasse, wäre das vielleicht keine alzu gute Publicity....ihr solltet vielleicht auch etwas vorischtig sein aber wer weiß vielleicht tut das eurem Ruf als verwegene Musiker ja gut" sie lachte leicht und fuhr sich etwas fahrig durch die Haare "Naja ich mische mich dann mal wieder unter die Leute" sie blickte Alex an als wolle sie noch etwas sagen, aber dann schien sie es sich anders zu überlegen und meint enur "es war schön euch zu sehen" und dann ging sie
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Mi Jan 11, 2017 10:27 pm

Alex bemerkte sehr wohl den Blick, den sie ihm zuwarf, blickte jedoch mit leicht grimmiger Miene trotzig beiseite.
"Das solltest du besser sein lassen, Süße, da hast du Recht!", sagte Aiden zu Emma. "Doch für den Fall, dass du es dir anders überlegst - du weißt, wo du uns findest!"
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Mi Jan 11, 2017 10:35 pm

Emma verschwand wieder in der Menge. Sie wusste nicht wie sie Alexs Verhalten interpretieren sollte, doch es verwirrte sie. Was war nur los mit ihr, warum interessierte sie das so sehr? Was war nur an diesem Mann, dass er es immer wieder schafft sie so zu iritieren und aus der Fassung zu bringen?
Ob bewusst oder unbewusst, das war nicht ganz klar, wich sie ALex und seinen Freunden auf der Party mehr oder weniger aus irgendwas stimmte nicht mit Alex, doch sie waren kein Paar mehr und so war es nicht an ihr, es aus ihm herauszukitzeln.
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Mi Jan 11, 2017 10:59 pm

Auch Alex ging Emma möglichst aus dem Weg. Er trank noch ein, zwei Bier mit den anderen, verschwand dann jedoch tatsächlich recht schnell wieder. Aiden und die anderen Bandkollegen hingegen hatten noch jede Menge Spaß.
Alex rief sich ein Taxi nach Hause und fiel dort quasi sofort ins Bett.
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Mi Jan 11, 2017 11:07 pm

Emma blieb noch eine Weile, lies sich fotografieren und lächelte in die Kamera, dann machte sie sich auch auf den Weg nach Hause. Dort angekommen zog sie sich um und legte sich in ihr leeres Bett. Im Dunkeln starrte sie an die Decke und dachte über all die vergangenen Tage und Wochen nach. Alex Gesicht geisterte immer wieder durch den Kopf udn als sie sich seufzend zur Seite rollte war ihr klar, dass Alex wohl immer der Ex sein würde den sie nie ganz aus ihrem Leben oder ihren Gedanken streichen konnte so sehr sie es auch versuchte
Nach oben Nach unten
Layana
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 3431
Anmeldedatum : 21.03.10

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Mi Jan 11, 2017 11:29 pm

Alex hatte ähnliche Gedanken wie Emma. Auch seine Gedanken kreisten unaufhörlich um Emma und das herum, was sie damals alles hatten... und vor allem: Was sie alles hätten haben können.
Und weiter gingen seine Gedanken zum Lied und dessen Inhalt...
Nach oben Nach unten
black_lady

avatar

Anzahl der Beiträge : 3200
Anmeldedatum : 26.03.10
Alter : 26

BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   Sa Jan 14, 2017 4:39 pm

Seufzend schlug Emma die Decke zurück, setzte sich auf und blickte auf die Uhr //5 Uhr morgens//. Sie hatte kein Auge zugemacht. Ihre Gedanken wollten nicht aufhören unablässlich um immer das gleiche Thema zu kreisen. Das Karusell hält niemals an. Sie stand auf und lief durch das Zimmer bis sie am Bucherregal ankam und ein Album hervorzog. Wie lange sie es schon nicht mehr angeschaut hatte. Sie schlug die erste Seite auf und blickte in zwei so bekannte Gesichter. Emma strahlte und Alex grinste verschmitzt in die Kamera. Sie blätterte die Seiten durch und musste lächeln. Es war eine so aufregende, angstvolle und doch so wunderbare Zeit gewesen. Wie konnte sie wütend auf Alex sein, dass er sich wieder vverliebt hatte? Es war doch nicht seine schuld! Sie sollte sich lieber für ihn freuen...doch es war so schwer.
Aus der untersten Schublade holte sie einen Karton hervor und öffnete ihn. Er enthielt Gegenstände und kleine Erinnerungen an die gemeinsame Zeit mit Alex. Eintrittskarten ins Kino, eine Servierte aus dem Hotel wo sie sich zum ersten mal trafen und vieles mehr. Ihr Hand strich über den Pulli den sie von ihm mitgenommen hatte und nach der Trennung fast eine ganze Woche getragen hatte.
Ihr Blick fiehl auf ein Notenblatt und sie nahm es in die Hand. Es enthielt einen fast fertigen Song, den sie während dieser Woche geschrieben hatte, doch nie beendet hatte. Es hätte sich zu endgültig angefühlt.
Mit einem traurigen Lächeln nahm sie die Gitarre in die Hand und setzte sich auf einen Stuhl. Es war Zeit sie musste ihr Wut und ihren Schmerz loslassen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Time - what a strange thing Teil 4   

Nach oben Nach unten
 
Time - what a strange thing Teil 4
Nach oben 
Seite 8 von 8Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8
 Ähnliche Themen
-
» Amtsarzt: Gutachten verlangen Kopie Teil A / B
» [Tut] Strange Eons: Titel und Modifikationen (in deutsch)
» It's WaCa Time
» WW - Tierisches Vergnügen Teil 2
» Die neue Prophezeiung, werde ein Teil von ihr

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Colonia Noctae :: Archiv :: gesicherte Rollenspiele (als PDF)-
Gehe zu: